i Handball

Der SSV Brixen feierte einen weiteren Heimsieg in dieser Saison © Tobias Keim / SSV Brixen - Social Media

Brixen und Meran feiern jeweils einen Sieg

Am Samstag stand in der Handball-Serie-A der zweite Spieltag der Rückrunde auf dem Programm. Dabei siegten sowohl Brixen als auch Meran. Eppan musste sich hingegen gegen Pressano geschlagen geben.

Meran übernahm gegen das Tabellenschlusslicht Secchia Rubiera sofort das Zepter in die Hand und führte bereits nach der ersten Halbzeit mit 15:11. In der zweiten Hälfte konnte man diese Führung um weitere zwei Treffer ausbauen und entschied die Partie mit 33:27 für sich. Die besten Torschützen für Meran waren Alex Freund, Oliver Martini und Juan Pablo Cuello mit jeweils 6 Treffern. In der Tabelle bleiben die Meraner auf dem 6. Platz.


Auch der SSV Brixen durfte am Samstag jubeln. Gegen Cassano siegte man nach einer knappen ersten Halbzeit schlussendlich mit 30:25. Nachdem die Gäste eine Zeit lang gut mithalten konnten, setzten sich die Eisacktaler in der zweiten Hälfte ab und siegten mit 5 Toren Unterschied. Die besten Schützen bei Brixen waren Davor Cotura Medic und Adrian Iballi mit jeweils 5 Treffern.

Eppan verliert
Einzig die Eppaner mussten sich an diesem Spieltag geschlagen geben. Sie trafen allerdings auf den härtesten Gegner der drei Südtiroler Teams und verloren schlussendlich mit 27:22 gegen Pressano. In der Tabelle bleiben die Eppaner auf dem 8. Platz. Das Spiel des SSV Bozen wurde hingegen verschoben.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH