i Handball

Lukas Stricker wechselt zum SSV Brixen.

Der doppelte Brixner Paukenschlag

Um Haaresbreite hat der SSV Brixen in der gerade zu Ende gegangenen Saison den Einzug in das Finale der Serie A1 verpasst. Das soll nächste Saison nicht mehr passieren. Die Eisacktaler haben ihr Team noch einmal stärker gemacht. Nach Nationalspieler Davide Bulzamini kommen zwei weitere klingende Südtiroler Namen zum SSV.

Der SSV Brixen hat auf dem Südtiroler Handball-Transfermarkt für ein Beben gesorgt und gleich zwei prominente heimische Spieler zu sich gelotst.

Schlagwörter: Handball SSV Brixen Serie A

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH