i Handball

Jonas Walcher (rechts) startet mit Bozen am 11. September in die neue Saison. © SSV Bozen / Eheim Reinhold

Der Spielkalender der Serie A1 steht fest

Der italienische Handballverband FIGH hat am Mittwoch die Kalender für die Serie A1 2021/22 veröffentlicht.


Meran, Bozen, Eppan und Brixen wird es freuen: Seit Mittwoch kennen die vier Südtiroler Handball-Erstligisten den Spielkalender für die neue Saison. Los geht es für die insgesamt 13 Klubs in der höchsten Handballliga Italiens am 11. September. Dabei genießt nur Brixen ein Heimspiel und trifft auf Albatro. Bozen (gegen Pressano), Eppan (gegen Carpi) und Meran (gegen Conversano) sind dagegen auswärts gefordert.

Das erste Südtiroler Derby steigt am dritten Spieltag: Dann ist der SSV Bozen in Eppan zu Gast. Die Hinrunde endet am 18. Dezember, die reguläre Meisterschaft am 7. Mai 2022. Der Rückrundenstart ist für den 22. Jänner 2022 festgesetzt.

Am 18., 21. und eventuell 22. Mai finden die Halbfinals statt (Playoff und Playout), am 25., 29. und eventuell 31. Mai die Finals (sowohl um den Meistertitel, als auch gegen den Abstieg). Insgesamt nehmen 13 Teams aus allen Teilen Italiens an der höchsten Handball-Liga des Landes teil, von denen eine Mannschaft am Ende absteigen wird.

Der gesamte Spielkalender:


Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos