i Handball

Dean Turkovic und Mario Sporcic

Der SSV Bozen ist am Wochenende in Bregenz im Einsatz

Der italienische Handball-Vizemeister nimmt an diesem Wochenende am Pfänder Cup in Vorarlberg teil und testet seine Form im Rahmen dieses internationalen Vergleichs.

Mit Gastgeber Bregenz Handball, den Schweizer Klubs TSV St. Otmar Handball (St. Gallen) und BSV Bern Muri AG, sowie dem SSV Bozen treffen vier starke Erstligisten aufeinander. „Der Pfänder Cup ist für uns ein idealer Test in der Vorbereitung auf die neue Saison und bietet uns die Möglichkeit, die zahlreichen Neuzugänge in die Mannschaft zu integrieren“, wird Chefcoach Sandro Fusina in einer Pressemitteilung des SSV Bozen zitiert.

Das Turnier beginnt am Freitag, 19. August um 18 Uhr mit dem ersten Halbfinale zwischen TSV St. Otmar Handball und dem SSV Bozen. Das zweite Halbfinale zwischen Bregenz Handball und BSV Bern Muri AG findet im Anschluss um 20 Uhr statt. Am Samstag, 20. August ist um 17 Uhr das Spiel um Platz drei angesetzt, das Finale beginnt um 19 Uhr.

„Wir freuen uns, bei diesem internationalen Turnier dabei zu sein. Als Vizemeister wollen wir den italienischen Handball im Ausland gut vertreten“, meint Sektionspräsident Hansi Dalvai, der gleichzeitig betont, dass das Niveau in Österreich und der Schweiz grundsätzlich höher sei und die Klubs wegen des früheren Meisterschaftsstarts Anfang September schon länger im Training stehen, als der SSV Bozen.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210