i Handball

Hubi Nössing, Trainer des U21-Nationalteams

Fünf Südtiroler ins U18- und U21-Nationalteam einberufen

Die Handballer sind wieder voll im Einsatz: Die U21-Nationalmannschaft der Herren trainiert am 12. Oktober in Triest und nimmt vom 4. bis zum 6. Januar 2013 an den Qualifikationen für die WM in Bosnien und Herzegowina teil. Das U18-Team bezieht hingegen am 14. Oktober in Torri di Quartesolo Quartier, wo es sich auf die Mediterrane Handball Meisterschaft vorbereitet.

Für den zwölften Oktober haben Nationaltrainer Franco Chionchio, sowie die verantwortlichen Coaches der U21-Mannschaft Giorgio Oveglia und Hubert Nössing 22 Athleten einberufen. Im Aufgebot stehen mit dem 20-jährigen Martin Sonnerer vom SSV Forst Brixen, sowie den Meranern Thomas Stecher und Andreas Stricker auch drei Südtiroler. In der WM-Quali im Januar treffen die "Azzurri" in der Gruppe sechs aufWeißrussland, die Schweiz und Polen.


Sonnerer, Stecher und Stricker in der U21, Nössing und Penn in der U18

Die Coaches der U18 haben indessen die Liste der Handballer bekannt gegeben, die in Torri di Quartesolo trainieren werden. Unter den 23 Athleten befinden sich auch zwei Brixner, nämlich die beiden 16-jährigen Felix Nössing und Jonas Penn. Die Mediterrane Handball Meisterschaft wird im Februar ausgetragen.



Diese Athleten wurden ins U21-Nationalteam einberufen (Coaches: Giorgio Oveglia und Hubert Nössing):

Thomas Stecher (1992), Andreas Stricker (1994) - Indata Meran
Martin Sonnerer (1992) – SSV Brixen
Kevin Anici (1993), Michele Oveglia (1993), Alex Pernic (1993), Thomas Postogna (1993) - Pallamano Trieste
Davide Bulzamini (1995), Andrea Dall´Aglio (1992) - Romagna Handball
Giuseppe Colasuonno (1995), Carlo Sperti (1995) - PlanetWin365 Conversano
Andrea Paladin (1993), Matteo Paladin (1993) - Oderzo
Fabio Ambrosetti (1993) - Cassano Magnago
Marco De Stefano (1992) - Ambra
Luca Mei (1992) - Castenaso
Andrea Pamato (1992) - Emmeti Group
Mauro Pedron (1992) - Metallsider Mezzocorona
Marco Pescador (1993) - Pressano
Riccardo Piccinini (1992) - Carpi
Giacomo Sacco (1993) - Estense Ferrara
Diego Strappini (1992) - Cingoli



Diese Athleten wurden ins U18-Nationalteam einberufen (Coaches: Alessandro Fusina und Otto Forer):

Felix Nössing Felix (1996), Jonas Penn (1996) - SSV Brixen
Sante Colella (1997), Antonio Lorusso (1996), Vito Claudio Marino (1996) - Junior Fasano
Gabriele Giovanardi (1996), Simone Patroncini (1996), Alex Sentieri (1996) - Secchia Rubiera
Diego Agosti (1996), Stefano Bonassi (1996), Andrea Foglia (1996) - Cologne
Alessandro Bragato (1996), Luciano D´Anna (1997) - Cassano Magnago
Matteo Guinci (1996), Gabriele Maria Randes (1997) - TH Alcamo
Francesco Aragona (1996) - Kelona
Pierluca Bettini (1996) - Geoter Gaeta
Marco Bignardi (1996) - Pallamano Bologna 85
Claudio Giannotta (1996) - Putignano
Lorenzo Mucci (1996) - CUS Chieti
Gianmaria Racalbuto (1996) – Bologna United
Nicolò Zennaro (1996) - UISP Arcobaleno
Mattia Zicchetti (1996) - Handball Leno

Autor: sportnews