i Handball

Claudio Zorzi sitzt in den kommenden vier Jahren für Südtirols Handballer in Rom

Handball: Claudio Zorzi in den nationalen Vorstand gewählt

Der italienische Handball-Verband hat am Montag seine neue Leitung gewählt. Und es dürfte sich - was die Führung der FIGH angeht - nicht viel ändern: Francesco Purromuto wurde mit fast 68 Prozent der Stimmen wiedergewählt.

Auf Purromuto entfielen 334 Stimmen, sein Herausforderer Pierluigi Montauto bekam deren 160. In den Vorstand gewählt wurde auch der Brixner Claudio Zorzi, der 228 Stimmen erhielt. Damit entfielen auf den Südtiroler am zweitmeisten Stimmen, hinter seinem Trentiner Kollegen Mario Bazzanella (Mezzocorona).

Claudio Zorzi, der bisher dem Südtiroler Landesverband vorstand, muss sein Amt in Südtirol abgeben. Nun wird ein neuer Chef für die heimischen Handballer gesucht.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..