i Handball

Martin Sonnerer traf ein Mal (Foto: FIGH)

Italien muss Ägypten auch im zweiten Testspiel den Vortritt lassen

Im zweiten Testspiel gegen WM-Teilnehmer Ägypten mussten sich die „Azzurri“ 25:31 geschlagen geben.

Die Italiener schlugen sich auch im zweiten Testspiel in Ismailia achtbar, konnten aber dennoch nicht ganz an ihre Leistung vom Vortag anknüpfen. Vor allem im Aufbau eigener Angriffsaktionen hatten sie mehr Mühe als im ersten Testspiel gegen Ägypten.

Im Rahmen des zweiten Länderspiels war erneut der Brixner Martin Sonnerer im Einsatz, der ein Tor warf. Außerdem standen auch drei Spieler des SSV Bozen, Demis Radovcic (6 Tore), Mario Sporcic und Dean Turkovic (3), im Aufgebot der „Azzurri“.

Die italienische Handball-Nationalmannschaft wird am Mittwoch zurück nach Italien fliegen. Am Wochenende wird dann die Serie A mit dem ersten Spieltag der Rückrunde fortgesetzt.


Ägypten - Italien 31-25 (17-11)
Italien: Fovio, Sampaolo, Radovcic 6, Agosti, Stabellini 3, Moretti 3, Turkovic 3, Sporcic, Taurian, Santilli, Recchiuti 1, Sonnerer 1, Parisini, Giannoccaro 1, Maione 7. Trainer: Fredi Radojkovic

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..