i Handball

Die „Azzurri“ kassierten gegen Montenegro eine 24-32-Niederlage © figh

Italien verliert Auftaktspiel gegen Montenegro

Im Kroatien-Cup in Porec hat das Nationalteam der „Azzurri“ am Donnerstagabend mit 24-32 gegen Montenegro verloren.

Das Auftaktspiel beginn für die „Azzurri“ nach Wunsch, Skatar und Turkovic brachten Italien rasch mit 2-0 in Führung. Tormann Ebner wurde aber von Montenegro immer wieder auf die Probe gestellt, der Goalie brillierte mit mehreren sehenswerten Reflexen.

Nach 15 Minuten allerdings ging Montenegro erstmals in Front und gab die Führung bis zum Ende der Partie nicht mehr ab. Am Ende mussten die „Azzurri“ noch einen Schlussangriff von Montenegro einstecken, die 24-32-Niederlage war besiegelt.

Bester Torschütze der „Azzurri“ war Andrea Parisini (6), die beiden Spieler vom SSV Bozen, Stefano Arcieri (5) und Dean Turkovic (3) trugen sich ebenfalls in die Torschützenliste ein.

Am Samstag trifft Italien um 20 Uhr auf Gastgeber Kroatien.


Montenegro – Italien 32-24

Autor: zor

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210