i Handball

Die U16 des SSV Bozen ist Italienmeister Tania Luterotti, die beste Torfrau der Meisterschaft

Mädchen des SSV Bozen sind U16-Italienmeisterinnen

Nach dem Italienmeistertitel in der Serie A der Herren, holte sich der SSV Loacker Bozen am Montag auch den Titel in der Altersklasse U16 der Mädchen. Die Mannschaft von Kostas Tsilimparis dominierte in Arezzo das Final Four: Gestern schoss sie im Halbfinale die Gastgeberinnen von Petrarca Arezzo mit 22:9-Toren vom Platz, heute im Meisterschaftsfinale Casalgrande 19:10.

Im Endspiel führten die Boznerinnen bereits zur Halbzeit mit vier Toren Vorsprung (8:4). Am Ende gewannen sie 19:10. Vera Balogh und Verena Schmidt waren mit je sieben erzielten Toren die erfolgreichsten Werferinnen der Weiß-Roten.

Vera Balogh wurde anschließend als bester rechter Flügel der Meisterschaft ausgezeichnet, Verena Schmidt als beste rechte Abwehrspielerin. Zwei Preise gingen auch an Tania Luterotti als beste Torhüterin und Hanna Vonmetz als beste rechte Abwehrspielerin.


Alle Ergebnisse der U16-Endspiele der Mädchen in Arezzo

Finale um den 1. Platz:
SSV Loacker Bozen - Casalgrande 19:10 (8:4)
SSV Loacker Bozen: Balogh 7, Gestner, Luterotti, Mair 1, Pallua 1, Schmidt 7, Vegni, Vonmetz 3, Walcher; Trainer: Kostas Tsilimparis
Casalgrande: Artoni A, Artoni S. 1, Barkaoui, Bertolini, Cambareri, Kere 6, Lassouli, Lusetti, Montermini, Orlandi, Piano, Pranzo 3, Rondoni; Trainer: Giorgia Di Fazzio

Finale um den 3. Platz
Petrarca - Guerriere Malo 27:21 (13:6)

Halbfinale

SSV Loacker Bozen - Petrarca 22:9 (12:4)
SSV Loacker Bozen: Balogh 4, Gestner 2, Luterotti, Mair, Massafra, Pallua 1, Schmidt 5, Vegni 6, Vonmetz 4, Walcher; Trainer: Kostas Tsilimparis
Petrarca: Bertolvo, Cacioli Caterina 2, Cacioli Chiara, Donati, Nardi, Romualdi 2, Sabatino, Sassoli 1, Scapecchi 3, Gozzi 1, Rossi, Crocini, Falcone; Trainer: Ruben Romualdi

Casalgrande - Guerriere Malo 16:15 (15:6)



Morgen beginnen die U18-Endspiele

Heute wurden auch die Italienmeister-Titel der Männer U20 an Gaeta und U16 an Pressano vergeben. In beiden Altersklassen konnte sich der Sportclub Meran nicht für das Halbfinale qualifizieren.

Ab morgen sind die besten U18-Mannschaften Italiens im Einsatz. Die Burschen spielen in Cassano Magnago in der Lombardei um den Meistertitel, die Mädchen in Conversano in Apulien. 12 Burschen-Mannschaften (darunter auch Meran) und 12 Mädchen-Teams (mit Bruneck und Bozen) nehmen an der Nationalen Endphase teil.


Nationale Endphase U18 Burschen in Cassano Magnago (die Kreis-Sieger und die Zweitplatzierten ziehen ins Halbfinale ein):
Kreis A: Meran, Fondi, Bologna, Pressano, SP Valentino Ferrara, Parma
Kreis B: Verdeazzurro, Cassano Magnago, Cingoli, Atellana, Emmeti, Crenna

Nationale Endphase U18 Mädchen in Conversano (die Kreis-Sieger und die Zweitplatzierten ziehen ins Halbfinale ein):
Kreis A: Cassano Magnago, Nuoro, Montecarlo, Ariosto Ferrara, San Lazzaro, Bruneck
Kreis B: Flavioni, Mestrino, Conversano, Bozen, Pontinia, Marconi Jumpers

Autor: sportnews