i Handball

Die Saison für Bozen geht voraussichtlich erst im Februar weiter. © foto.nico

„Medizinische Vorsichtsmaßnahmen“: Weitere Spielabsage

Der Rückrundenstart des SSV Loacker Bozen Volksbank verzögert sich weiter: Nach der Spielabsage des Regionalderbys gegen Pressano am 22. Jänner wurde nun auch die Partie des 14. Spieltags der Serie A Beretta gegen Triest abgesagt, die am 29. Jänner in der Hafenstadt hätte stattfinden sollen.

„Aufgrund medizinischer Vorsichtsmaßnahmen wurde das Match im Einvernehmen der beiden Klubs auf einen noch nicht festgelegten, späteren Zeitpunkt verschoben“, heißt es in einer Presseaussendung der Bozner. Auch ein Nachholtermin für die Partie gegen Pressano muss vom italienischen Handballverband FIGH noch ermittelt werden. In der Handball-Liga war es zuletzt vermehrt zu Coronafällen gekommen.


Damit geht die Saison 2021/22 für den SSV Loacker Bozen voraussichtlich erst am 3. Februar weiter, wenn in Salsomaggiore Terme das Final8 des Italienpokals ansteht. Die Weiß-Roten werden im Viertelfinale als Tabellensiebter auf den Tabellenzweiten, Raimond Sassari, treffen. In der Meisterschaft mussten sich Dean Turkovic & Co. dem sardischen Klub Anfang Dezember knapp mit 26:27 geschlagen geben.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH