i Handball

So wollen die Brixner Handballerinnen auch nach dem dritten Finalspiel gegen Salerno jubeln. © Social Media

Showdown in Brixen: Der erste Meistertitel seit 37 Jahren soll her

Erstmals seit 37 Jahren hat der SSV Brixen wieder die Möglichkeit, den Italienmeistertitel in die Domstadt zu holen. Am Dienstag ab 19 Uhr steigt in der Sporthalle der große Showdown gegen Jomi Salerno.

Zwei Finalspiele sind absolviert, je eines ging an Salerno und Brixen. Jetzt kommt es in Südtirol zum entscheidenden dritten Match. Am Dienstagabend geht es für die beiden Mannschaften um alles oder nichts. Während die Kampanierinnen den Italienmeistertitel verteidigen wollen, kann sich Brixen den Pokal zum ersten Mal seit 37 Jahren wieder schnappen. Bisher konnten Brixen achtmal den Meistertitel holen, zuletzt 1985.


Salerno hingegen ist der Serienmeister im italienischen Frauen-Handball. Seit 2017 konnte keine andere Mannschaft mehr den Titel erringen. Die Süditalienerinnen konnten ihr Heimspiel zum Finalauftakt gewinnen, doch Brixen schlug am Sonntag mit einem 24:22-Sieg – ebenfalls vor heimischen Publikum – zurück. Am Dienstag gastiert Salerno erneut in der Sporthalle in Brixen.

Rund 1500 Zuschauer werden die Gastgeberinnen um Torfrau Monika Prünster nach vorne peitschen. Auch SportNews wird live vor Ort sein und hautnah vom Finalspektakel aus dem Eisacktal berichten.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH