i Handball

Italien bekommt es in der WM-Quali wieder mit Rumänien zu tun (FIGH)

WM-Qualifikation: Italien in Gruppe 2

Am Sitz des europäischen Handballverbandes (EHF) in Wien wurden am Dienstag die Gruppen für die WM-Qualifikation 2017 ausgelost.

Italien wurde in die zweite Gruppe gelost, wo die „Azzurri“ auf Österreich, Finnland und Rumänien treffen werden. Zum Auftakt geht es am 4. November zu Hause gegen Finnland. Am 8. November wartet hingegen ein Auswärtsspiel gegen Rumänien auf die italienische Auswahl.

Nach dem Jahreswechsel stehen für Italien dann zunächst die Partien gegen Österreich (am 6. Jänner vor eigenem Publikum, am 10. Jänner auswärts) auf dem Programm, ehe die WM-Qualifikation für die Titelkämpfe 2017 in Frankreich mit den Partien gegen Finnland (13. Jänner auswärts) und Rumänien (17. Jänner, Heimspiel) endet.

Der Gruppensieger steigt ins Playoff auf, wo in einem Hin- und Rückspiel um die restlichen Tickets gekämpft wird.


Hier die restlichen Gruppen:

Gruppe 1:
Bosnien-Herzegowina, Litauen, Slowakei, Kosovo
Gruppe 3: Lettland, Ukraine, Griechenland, Zypern
Gruppe 4: Portugal, Israel, Estland, Georgien
Gruppe 5: Tschechien, Türkei, Belgien
Gruppe 6: Niederlande, Schweiz, Luxemburg


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210