a Serie C

Rund 2.000 Fans wohnten der Meisterfeier des FC Südtirol bei. © DLife

BILDER | Die FCS-Meisterparty am Waltherplatz

Trotz des verpassten Supercup-Titels gab es für den FC Südtirol am Samstag in Bozen Grund zur Freude: Am Waltherplatz wurde nämlich am Abend die Meistertrophäe übergeben.

Die Spieler wurden nach der Heim-Niederlage im Supercup gegen Modena mit Pickup-Trucks vom Drusus-Stadion zum Waltherplatz gefahren. Dort wurde um ungefähr 19 Uhr die Meister-Trophäe von Serie-C-Chef Francesco Ghirelli an Kapitän Hannes Fink übergeben. Ca. 2.000 Fans ließen sich die Party am Waltherplatz nicht entgehen.


Bozens Bürgermeister Renzo Caramaschi und sein „Vize“ Luis Walcher traten unter anderem als Fest-Redner auf. Im Anschluss wurden von Ghirelli und dem FCS-Miteigentümer Hans Krapf die Trophäe und die Medaillen an die Spieler und Trainer überreicht. Danach konnte das Aufstiegs-Fest so richtig beginnen.



Schlagwörter: Fussball Serie C FC Südtirol

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH