a Serie C

Federico Davi (rechts/hier noch im Virtus-Bozen-Trikot) bekommt eine Chance im Profifußball. © DLife/RM

Der zweite Davi steht vor dem Schritt in den Profibereich

In den letzten zwei Jahren hat Federico Davi in der Serie D gespielt. Jetzt steht für den Leiferer der nächste Karriereschritt an. Er wandelt damit auf den Spuren seines Bruders.

Selber Nachname, selbe Position. Federico und Simone Davi sind zwei Brüder aus Leifers. Der einzige Unterschied – neben dem Alter – ist, dass Simone Davi den Sprung zum Profifußballer bereits geschafft hat. Erst vor kurzem hat der 23-jährige seinen Vertrag beim FC Südtirol bis 2025 verlängert.


Seinem drei Jahre jüngeren Bruder Federico Davi traut man beim FCS eine ähnliche Entwicklung zu. In den letzten beiden Saisonen war der Linksverteidiger mit Virtus Bozen und Levico in der Serie D unterwegs. Bei beiden Vereinen war Davi unangefochtener Stammspieler. Jetzt folgt für den 20-Jährigen der nächste Schritt, sprich ein Wechsel zu einem Profiteam.

Karriereschritt in der Serie C
Der FC Südtirol wird Davi in den nächsten Stunden offiziell zu Arzignano Valchiampo ausleihen. Die Venetier (Provinz Vicenza) sind aus der Serie D in die Serie C aufgestiegen und haben das Ziel, es heuer besser zu machen als vor drei Jahren. Damals dauerte das Drittliga-Abenteuer nur ein Jahr und Arzignano Valchiampo musste sofort wieder in die Serie D absteigen.

Federico Davi wird nicht das einzige FCS-Talent sein, das in der Serie C Spielpraxis sammeln soll. Auch beim Naturnser Jonas Heinz (19) steht eine Leihe zu einem Drittligisten im Raum. Im Gegensatz zu Davi schwitzt Heinz zurzeit mit den FCS-Profis im Trainingslager im Ridnauntal.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH