a Serie C

FCS-Stürmer Raphael Odogwu ist zurzeit gut in Form.

FCS will die schwarze Serie gegen Triestina beenden

Für den FC Südtirol geht es nach der verlängerten Winterpause jetzt Schlag auf Schlag. Am Mittwoch kommt mit Triestina (16 Uhr/Nachholspiel) ein Gegner nach Bozen, der den Weißroten so gar nicht behagt.

An Triestina hat der FC Südtirol keine guten Erinnerungen. Die letzten vier Spiele gegen den Traditionsverein aus Triest haben die Weißroten allesamt verloren – darunter auch die bitteren Pleiten im Playoff (2020) und in der Liga im Vorjahr (bedeutete das Ende der Aufstiegsträume). Jetzt hofft man, dass die schwarze Serie im Drususstadion beendet werden kann. Mit einem Sieg könnte der FCS die Tabellenführung auf fünf Punkte ausbauen.


Unter Trainer Ivan Javorcic hat der FC Südtirol in der Liga noch keine Niederlage einstecken müssen. Mehr noch: Von den 19 bisher ausgetragenen Meisterschaftsspielen, hat der FCS deren 14 gewonnen. Die Voraussetzungen für ein positives Abschneiden gegen Triestina sind also gegeben, zumal Fabian Tait & Co. auch am Sonntag beim 2:0-Erfolg in Crema zu überzeugen wussten. Verzichten muss Javorcic auf Filippo De Col (gesperrt) und Davide Moscati (Muskelzerrung im Wadenbereich). Manuel Fischnaller könnte nach seinem Nasenbeinbruch in das Aufgebot zurückkehren.

Spektakulärer Tausch in Padua
Deutlich weniger harmonisch als beim FC Südtirol geht es in Padua zur Sache. Die Venetier sind mit dem Saisonverlauf (zwei Punkte Rückstand auf den FC Südtirol, aber zwei Spiele mehr bestritten) offenbar gar nicht zufrieden. Deshalb musste Sportdirektor Sean Sogliano jetzt – eine Woche vor dem Ende der Transferfrist – überraschend gehen. Er wurde durch einen prominenten Namen ersetzt: Massimiliano Mirabelli, der zuletzt unter asiatischer Führung bei Milan tätig war.
Serie C, Nachholspiel
FC Südtirol – Triestina (Mittwoch, 16 Uhr)
Die Tabelle
SPGUVTVP
1. FC Südtirol19145027:547
2. Padova21136236:1445
3. Renate21133539:2442
4. Feralpisalò21126336:1542
5. Triestina2096523:1933
6. Pro Vercelli2177722:2528
7. Juventus U232184921:2728
8. Virtus Verona20511421:1926
9. Albinoleffe2168723:2426
10. Trient2167819:2125
11. Lecco21741025:2525
12. Seregno21651022:2523
13. Piacenza21411626:2823
14. Fiorenzuola21651022:2923
15. Pro Patria21410718:2822
16. Mantova21313519:2022
17. Pergolettese (-1)21651023:3622
18. Legnago Salus21541219:3819
19. Giana Erminio21210912:2016
20. Pro Sesto21210914:2516

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH