a Serie C

Der Bozner Niccolò Gabrieli hat seinen ersten Profivertrag unterzeichnet.

Profivertrag und Leihe für den Bozner Gabrieli

Der FC Südtirol treibt nicht nur die Kaderplanungen der Profimannschaft voran, sondern setzt auch auf die eigene Jugend. Zwar wird Niccolò Gabrieli in der kommenden Saison nicht in Bozen spielen, doch das Eigengewächs hat den Sprung in den Profifußball geschafft.

Der FC Südtirol hat am Donnerstag bekannt gegeben, dass Niccolò Gabrieli mit einem Profivertag ausgestattet wurde. Der 20-Jährige kommt aus Bozen und hat ein Arbeitspapier über zwei Jahre unterschrieben. Danach gibt es eine Option, den Vertrag bis 2026 zu verlängern.


In der Saison 2019/20 hat Gabrieli die ersten Kurzeinsätze beim FCS in der Serie C bestritten. Anschließend zog es ihn – gemeinsam mit dem Meraner Eljon Toci – in den Jugendsektor von Fiorentina. Nach einer Saison in Florenz ging es weiter zu Cavese, wo der Rechtsverteidiger im Vorjahr seine erste Serie-D-Saison bestritt. In der kommenden Saison wird Gabrieli nach Sardinien wechseln, wo er bei Olbia seine erste Profisaison in der Serie C (Gruppe B) in Angriff nimmt.

Gabrieli ist nicht das einzige FCS-Talent, das in der kommenden Saison in der Serie C spielen wird. Federico Davi steht auf dem Sprung zu Arzignano Valchiampo und auch Jonas Heinz könnte in die 3. Liga ausgeliehen werden.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH