i Handball

Stanislav Kholodiuk erzielte gegen Pressano 7 Treffer. © Soziale Medien

Brixen bleibt das Maß aller Dinge

Am Mittwoch empfingen die Handballer aus Brixen Pressano. Die Trentiner stellten für den Spitzenreiter jedoch keine große Herausforderung dar.

In der Serie A bleiben die Brixner weiterhin ungeschlagen. Von zwölf Spielen gewannen die Domstädter elf und mussten sich nur einmal mit einem Unentschieden zufrieden geben. Dies änderte sich auch nicht durch die Begegnung mit Pressano am Mittwoch. Der SSV Brixen fertigte seine Gäste mit einem klaren 27:16 ab und steht weiterhin allein auf weiter Flur an der Spitze der Tabelle.


Während das Spiel in der ersten Hälfte noch einigermaßen ausgeglichen schien und Pressano sich mit einem 8:10 in die Kabine rettete, drehten die Eisacktaler im zweiten Abschnitt auf. 27:18 lautete das End-Ergebnis. Ein Ausgang, der bei Brixens starker Form nicht einmal mehr überrascht. Vor allem Stanislav Kholodiuk und Lukas Strikcer überzeugte mit jeweils sieben und sechs Treffer. Verdient nahmen die Brixner die zwei Punkte mit.

Das Ergebnis

Brixen – Pressano 27:16

Die Tabelle

Pos.NameLandZeit
1.Brixen1325
2.Conversano1219
3.Fasano1319
4.Meran1318
5.Bozen1316
6.Pressano1216
7.Sassari1315
8.Cassano1211
9.Albatro1311
10.Fondi1310
11.Campus Italia135
12.Carpi133
13.Romagna132
14.Seccia Ruberia101

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH