i Handball

Am Samstag kommt es zum Wiedersehen zwischen Ivan Stuffer und Pasquale Maione

Das Derby Brixen - Bozen steht für ganz große Emotionen

Am 14. Spieltag der höchsten Handballliga Italiens kommt es am Samstag zum mit Spannung erwarteten zweiten Saisonspiel zwischen den beiden Lokalrivalen aus Brixen und Bozen. Meran empfängt hingegen zuhause Cassano Magnago.

Der SSV Bozen Loacker reist, aufgrund der Tabellensituation, als großer Favorit in die Domstadt. Doch was zählt das schon in einem Derby? In erster Linie geht es um Emotionen, ganz große Emotionen, wie die Vorkommnisse aus dem Hinspiel belegen. Dort sorgte das hitzige Duell zwischen Ivan Stuffer und Pasquale Maione, sowie der anschließende Ausraster des Brixner Spielers über die Landesgrenzen hinaus für Furore. Vor dem erneuten Aufeinandertreffen sind zwar beide Seiten bemüht, die Wogen zu glätten, doch für elektrisierende Stimmung dürfte am Samstag (Beginn 19 Uhr) am Brixner Fischzuchtweg gesorgt sein.

Mit einem vollen Punktgewinn hat Bozen die Chancen, an der Tabellenspitze, zumindest vorübergehend, auf sieben Zähler davonzuziehen. Pressano bestreitet sein Spiel nämlich erst am 13. März. Brixen hat allerdings mit dem Sieg gegen Estense Selbstvertrauen getankt und brennt auf eine Revanche für die Hinspielniederlage.

Der dritte Südtiroler Erstligist, der SC Indata Meran, tritt am Samstag zuhause gegen Cassano Magnago an. Vier Runden vor Schluss könnte dies die letzte Chance für die Burggräfler, in der Tabelle nach vorne zu dringen. Cassano befindet sich aktuell mit fünf Punkten Vorsprung auf dem siebten Rang.


Der 15. Serie-A-Spieltag im Überblick (Samstag, 2. März 2013)

Forst Brixen – Loacker Bozen (19 Uhr)
Indata Meran – Cassano Magnago (19 Uhr)
Emmeti Group – Metallsider Mezzocorona (18.30 Uhr)
Trieste – Solarplus Rovereto (18.30 Uhr)
Pressano – Estense (19 Uhr)


Die Tabelle:

1. SSV Loacker Bozen 41 Punkte
2. Pressano 37*
3. Triest 27
4. Estense Ferrara 25
5. SSV Forst Brixen 22
6. Mezzocorona 17
7. Cassano Magnago 15*
8. SC Indata Meran 10
9. Rovereto 7
10. Emmeti Group 6

*ein Spiel weniger

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210