i Handball

Die Mannschaft vom SC Meran (Foto: Karin Larcher)

Die Handballsaison 2017/18 startet am 16. September

Im Verbandssitz in Rom wurden vom italienischen Handballverband (FIGH) die Kreise für die bevorstehenden Saisonen der Serie-A und der Serie-A2 eingeteilt und bekanntgegeben.

Ab der Saison 2018/19 wird es in derhöchsten italienischen Liga der Männer nur mehr einen Kreis mit 14 Teams geben. Damit diese „Halbierung“ zustande kommen kann, werden in der Saison 2017/18 einige Sonderregelungen gelten.Die Serie-A wird heuer somit zum letzten Mal in 3 Kreisen gespielt, wobei im Kreis Nord 10 Teams und in den Kreisen Mitte und Süd jeweils 9 Mannschaften antretenwerden.

Kreis A (Nord): SSV Bozen , Triest, SSV Brixen , Mezzocorona, Cassano, Pressano, Malo, Eppan , Molteno, Meran .

Kreis B (Mitte): Bologna, Carpi, Romagna, Cingoli, Cologne, Tavarnelle, Arcobaleno, Modena, Lions Teramo.

Kreis C (Süd): Gaeta, Fondi, Conversano, Fasano, Albatro Syrakus, Benevento, Crazy Reusia Ragusa, Noci, Valentino Ferrara Benevento.


Die Serie-A der Frauen

In der höchsten Liga der Frauen werdennur mehr12 statt 14 Teams spielen. Der Aufsteiger SSV Bozen hat nämlichauf die Serie-A verzichtet, während Messana die nötigen Papiere nicht abgeben hat.

Serie A (Frauen): SSV Brixen , Casalgrande, Conversano, Flavioni, Salerno, Oderzo, Cassano, Dossobuono, Brescia, Ariosto Ferrara, Estense Ferrara, Nuova Teramo.


Die Serie-A2 der Männer beginnt am 8. Oktober

In der Serie-A2 der Männer spielen in der kommenden Saison 49 Mannschaften. Die zweithöchste italienische Handballiga der Männer wird in 5 Kreisen gespielt. Der SSV Taufers und Aufsteiger SSV Brixen B spielen in der Gruppe B. Die Gruppengegner sind dabeiMalo, Emmeti Mestrino Torri, Rovereto, Oderzo, Estense Ferrara, San Vito Marano, Opicina Triest, Vigasio und Ferrara United. Der erste Spieltag ist am 7. Oktober.

Am Ende der Serie-A2-Saison werden die Aufsteiger durch da Final8 bestimmt. Aus der Gruppe B werden 2 Teams an den Final8 teilnehmen.Ab 2018/19 wird die Serie-A2 in nur mehr in3 Gruppen mit jeweils 14 Teams gespielt.


Autor: sportnews