l Kegeln

Tamas Kiss

Tamas Kiss glänzt bei seinem Comeback

Die Hälfte der Südtiroler Sportkegelmeisterschaft ist bald zu Ende. In der vergangenen Woche wurde der zehnte und somit vorletzte Spieltag der Hinrunde ausgetragen.

Für reichlich Gesprächsstoff sorgte in der A2-Klasse West Tamas Kiss von der KK Neumarkt. Der 33-jährige Ungar hat sich nach Ende der abgelaufenen Saison einer Knie-Operation unterzogen und stand vergangene Woche erstmals wieder auf der Bahn – für die zweite Mannschaft der Unterlandler. In Algund brachte er 651 Hölzer zu Fall und sorgte für einen neuen Einzelbahnrekord. Kiss traf 405 Kegel beim Spiel in die Vollen und räumte deren 246 ab. Neumarkt II fügte Algund, dem Spitzenreiter dieses Kreises, eine empfindliche 0:8-Niederlage zu.

In der höchsten Liga entschied Neumarkt das Duell mit dem Dritten Passeier 6:2 für sich (3597:3403). Igor Kovacic, der dem Meister aus persönlichen Gründen mehrere Wochen nicht zur Verfügung stand, fegte bei seiner Rückkehr 647 Hölzer von der Bahn. Neumarkts Verfolger Fugger Sterzing entschied am 10. Spieltag das Wipptaler Derby gegen die Auswahl Ratschings 8:0 für sich (3576:3040). Reinhard Gruber (Sterzing) glänzte einmal mehr mit 646 Hölzern.

Einen 6:2-Auswärtserfolg gab es hingegen für Sarnthein in Riffian gegen Burggräfler (3390:3324). Aus einer kompakten Sarner Teamleistung ragte Kapitän Franz Obkircher mit 601 Kegeln heraus. Sarnthein kletterte im Klassement auf den vierten Platz und überholte St. Georgen, das zu Hause trotz mäßiger Leistung (3265) einen 5:3-Heimerfolg gegen Rodeneck (3234) feierte. Stefan Kranebitter (Rodeneck) konnte die Pleite bei den „Jergina“ trotz 621 Kegeln nicht verhindern.

Einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machte Aufsteiger Tirol Mutspitz, der sich im Heimspiel gegen Jenesien 7:1 durchsetzte (3296:3058). Hier sorgte Helmut Alber (Tirol Mutspitz) für die beste Holzzahl, und zwar mit 591 Kegeln. Keinen Sieger gab es hingegen im Kellerderby zwischen Kurtatsch und Naturns (3323:3323). Die Gastgeber sahen schon wie der sichere Sieger aus, mussten am Ende aber trotzdem einen Zähler abgeben. Als „Tagesbester“ glänzte Roland Wallnöfer, Kapitän der Naturnser, mit 591 Kegeln.


Frauen: Schlanders sorgt für einen sagenhaften Bahnrekord in der B-Klasse

Einen Sahnetag erwischten die Keglerinnen von Schlanders, die in der B-Klasse West auf Punktejagd gehen. Das Quartett bestehend aus Sarah Verdross (584), Nikolina Ratschiller (565), Cordula Dissertori (560) und Julia Pilser (578) sorgte mit insgesamt 2287 Kegeln und einem phantastischen Schnitt von 571 Hölzern für einen neuen Mannschaftsbahnrekord. Obendrein gab es einen 6:0-Heimsieg gegen Jaufenburg. Schlanders ist Tabellenführer in diesem Kreis und ein Anwärter auf den Aufstieg in die A-Klasse.

In der höchsten Liga der Frauen kam es im Rahmen der 10. Runde zum Spitzenspiel zwischen Tabellenführer Fugger Sterzing und dem –zweiten Auswahl Ratschings. Der Meister ließ auswärts nichts anbrennen und setzte sich 4:2 durch. 4:2 stand es nach der letzten gespielten Kugel auch zwischen Villnöß und Vöran Blecherne, bzw. Passeier und Pfalzen. Die beiden siegreichen Teams waren auch hier auswärts im Einsatz. 5:1-Heimsiege ergatterten indessen Plose (gegen Los Birillos) und Meran (gegen Kiens). Das Match Tirol Mutspitz gegen Burggräfler wurde auf den 4. Dezember verlegt.

In die Top-6 der Woche schafften es dieses Mal Simone Profanter (Villnöß/577), Edith Pfattner (A. Ratschings/562), Cilly Frick (Los Birillos/544), Ulrike Königsrainer (Passeier/539) und Sonja Fischer (Kiens/548).


Südtiroler Sportkegelmeisterschaft 2017/18, 10. Hinrunde Männer – A1-Klasse

Kurtatsch - Naturns 4:4
Passeier - Neumarkt 2:6
Burggräfler - Sarnthein 2:6
Tirol Mutspitz - Jenesien 7:1
Fugger Sterzing - Auswahl Ratschings 8:0
St. Georgen - Rodeneck 5:3


Die Tabelle:

1. Neumarkt 20
2. Fugger Sterzing 18
3. Passeier 16
4. Sarnthein 12
5. St. Georgen 12
6. Tirol Mutspitz 9
7. A. Ratschings 9
8. Burggräfler 7
9. Jenesien 7
10. Kurtatsch 4
11. Rodeneck 3
12. Naturns 3



Südtiroler Sportkegelmeisterschaft 2017/18, 10. Hinrunde Frauen – A-Klasse

Vöran Blecherne - Villnöß 2:4
A. Ratschings - Fugger Sterzing 2:4
Plose - Los Birillos 5:1
Pfalzen - Passeier 2:4
Meran - Kiens 5:1
Tirol Mutspitz - Burggräfler (am 4.12.2017)


Die Tabelle:

1. Fugger Sterzing 17
2. A. Ratschings 14
3. Villnöß 14
4. Vöran Blecherne 13
5. Tirol Mutspitz 13 (- 1 Spiel)
6. Burggräfler 10 (-1 Spiel)
7. Los Birillos 10
8. Meran 8
9. Plose 6
10. Passeier 6
11. Kiens 4 (-1 Spiel)
12. Pfalzen 1 (-1 Spiel)




Autor: sportnews