a Amateurligen

Weinstraße hat die beste Ausgangslage in der Landesliga-Meister zu werden. © Dieter Runggaldier

Ist die Meisterschaft in der Landesliga schon vergeben?

Während sich Virtus Bozen den Titel in der Oberliga bereits gesichert hat, schaut es in der Landesliga für Weinstraße Süd hervorragend aus. Doch Verfolger Ahrntal und Bruneck wittern ihre Chance. Auch der Abstiegskampf spitz sich zu.

Der ASV Stegen spielt nach dem 4:0-Pflichtsieg gegen Schlusslicht Gardolo am vergangenen Wochenende bereits Freitagabends gegen Anaune, wo die nächsten drei Punkte her sollen, um das punktegleiche Brixen zu überflügeln.


Der frischgebackene Meister Virtus Bozen kann es gegen das abstiegsbedrohte Dro locker angehen lassen, wurde der 3. Meisterschaftstitel der Vereinsgeschichte bereits am vergangene Wochenende unter Dach und Fach gebracht.

Das Topspiel des 33. Spieltags findet am Sonntag in Lana statt, wo auf den Tabellen-4. der Tabellen-5. Bozner FC wartet. Lana könnte mit einem Sieg am vorletzten Spieltag noch zu dem aktuell Dritten in der Meisterschaft Tramin aufschließen. Lana geht als leichter Favorit in die Begegnung. Seit der 1:4-Niederlage gegen St. Georgen am 13. März holte der Klub ganze 19 von 21 möglichen Punkten. Das Hinspiel Ende November endete mit einem ereignisarmen 0:0 Unentschieden.

Der Bozner FC will sich mit einem Sieg vom punktegleichen Tabellennachbarn Lavis absetzen.

Naturns will Weinstraße bremsen

Spannender wird der sechstletzte Spieltag der Landesliga. 1. gegen 4. und 2. gegen 5. steht auf dem Menü. Der Tabellenführer Weinstraße muss gegen den schwierigen Gegner Naturns ran. Als Titelanwärter in die Meisterschaft gestartet, haben die Gelb-Blauen durch 10 Unentschieden bereits zu viele Punkte liegen lassen und sich dadurch aus dem Titelkampf verabschieden müssen.

Dennoch will sich Naturns gegen Spitzenreiter Weinstraße von der Besten Seite zeigen und den Sieg aus dem Hinspiel wiederholen. Mit Fabio Bertoldi hat Weinstraße den absolut besten Torschützen der Liga in den eigenen Reihen. Bertoldi trifft seit 8 Spielen in jeder Partie und hat sein Konto auf 28 Treffer hochgeschraubt. Noch 5 Tore trennen ihn von seinem eigenen Ligarekord aus der Saison 2015/16.

Luca Varoli will mit Albeins den Klassenerhalt schaffen.

Lässt der Tabellenführer federn, könnten die Verfolger Ahrntal und Bruneck zum Nutznießer werden und wieder näher an Weinstraße heranrücken. Auf Ahrntal wartet mit St. Martin Moos ein unangenehmer Gegner, der den zweitbesten Angriff der Liga (56 Tore) aufweist. Bruneck hingegen sollte zu hause gegen Passeier, einer Mannschaft aus dem Tabellen-Mittelfeld, die 3 Punkte einfahren können.

Der Tabellenletzte Riffian befindet sich in heikler Lage und hat nur noch eine theoretische Chance auf den Klassenerhalt. Im Sonntagsspiel trifft Riffian auf den FC Eppan, der seinerseits nur einen Punkt von der Abstiegszone entfernt ist. Das Top-Spiel im Abstiegskampf lautet allerdings Natz gegen Albeins, nur 3 Punkte trennen die beiden Mannschaften. Albeins feierte zuletzt zwei Siege in Serie und will den Aufwärtstrend fortsetzen.

Der 33. Spieltag der Oberliga:

Anaune - Stegen (Freitag, 20 Uhr)
Mori S. Stefano - Obermais (Sonntag, 16 Uhr)
St. Georgen - VIPO Trento
Tramin - Brixen
Virtus Bolzano - Dro
Lana - Bozner FC
Lavis - Comano
Arco - St. Pauls
Gardolo - Rotaliana

Die Oberliga-Tabelle:

SPGUVTVP
1. Virtus Bozen32227371:2373
2. St. Georgen32198569:3165
3. Tramin32188665:4762
4. Lana32178746:3059
5. Bozner FC32159841:2754
6. Lavis32159851:4154
7. Obermais321291155:5545
8. Comano3211101145:4043
9. St. Pauls321171446:4840
10. SSV Brixen329121152:6139
11. Vipo Trient321091350:5939
12. Stegen321091337:4739
13. Arco 1895328121240:5436
14. Mori32981542:5235
15. Anaune327111431:3632
16. Dro324131529:5025
17. Rotaliana324111734:6523
18. Gardolo32542332:7019

Der 29. Spieltag der Landesliga:

Freienfeld - Terlan (Freitag, 20 Uhr)
Schenna - A. Ridnauntal (Samstag, 15.30 Uhr)
St. Martin/Moos - Ahrntal (16.30 Uhr)
Bruneck - Passeier (17 Uhr)
Eppan - Riffian Kuens (Sonntag,16 Uhr)
Naturns - Weinstraße Süd
Natz - Albeins
Milland - Latsch
Voran Leifers - Partschins

Die Landesliga-Tabelle:

SPGUVTVP
1. Weinstraße Süd28211667:3764
2. Ahrntal28177454:2058
3. Bruneck28177452:3058
4. Naturns281410445:2652
5. St. Martin Moos28147756:3749
6. Partschins28137852:3746
7. Schenna28128844:3044
8. Latsch28109935:3439
9. SSV Leifers28910938:3637
10. Terlan28714743:3435
11. Ridnauntal281031545:5533
12. SC Passeier28861436:5530
13. Freienfeld28781331:4129
14. Milland28781333:4529
15. Eppan28841626:5328
16. Albeins28831734:5927
17. Natz28661628:5024
18. Riffian Kuens28422230:7014










Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH