a Amateurligen

Stegen jubelt über den Prestige-Erfolg.

Stegen gewinnt das Brunecker Stadtturnier

Am vergangenen Wochenende ging in Bruneck das berühmt-berüchtigte Stadtturnier über die Bühne. Den Pokal schnappte sich Oberligist Stegen – nach einem packenden Finalsieg über den Rivalen St. Georgen.

In der Vorbereitungszeit steigen in Südtirol immer zahlreiche Turniere. Eines davon ist das Brunecker Stadtturnier, das heuer zum bereits 43. Mal ausgetragen wurde. Den Sieg schnappte sich am Ende Oberligist Stegen, das sich im Finale gegen Ligakonkurrent St. Georgen mit 2:1 durchsetzen konnte.


Zwar gingen die favorisierten Jergina mit Philipp Schwingshackl in Führung, dann drehten die Stegener das Ergebnis jedoch auf den Kopf. Noah Gietl und Patrick Bacher sorgten für die Tore, den 2:1-Sieg und somit auch dafür, dass ihre Mannschaft den Pott in die Höhe stemmen konnte. Auf den Plätzen 3 bis 6 landeten Bruneck (Landesliga), Reischach (1. Amateurliga), die Jergina Amateure (3. Amateurliga) und Dietenheim Aufhofen (3. Amateurliga).

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH