a Amateurligen

St. Georgen hatte Grund zum Jubeln

Double-Gewinn! St. Georgen lässt Benacense keine Chance

Das Double ist perfekt: Nachdem St. Georgen vor einer Woche gegen Virtus Bozen im Elfmeterschießen das Südtiroler Pokalfinale gewonnen hatte, gab es nun auch im regionalen Endspiel gegen Benacense einen Sieg.

Die „Jergina“ behielten gegen die Gardaseekicker in Leifers mit 3:0 die Oberhand. Juan Jesus Lucena Gonzales brachte die favorisierten Pusterer per Freistoß nach einer halben Stunde in Führung. Mit dem knappen Vorsprung ging es in die Pause, danach wechselte Coach Morini kräftig durch und brachte unter anderem auch Philipp Schwingshackl ins Spiel, der nur kurz nach seiner Einwechslung für das 2:0 und die Vorentscheidung sorgte. Den Deckel drauf setzte Abwehrchef Benjamin Althuber, der in der 89. Minute per Kopf das 3:0 erzielte.

Für die Truppe von Patrizio Morini ist das Pokalabenteuer folglich noch nicht vorbei: In der Rückrunde geht es mit der nationalen Phase weiter.


Regionales Pokalfinale in Leifers

St. Georgen – Benacense 3:0
1:0 Juan Jesus Lucena Gonzales (29.), 2:0 Philipp Schwingshackl (77.), 3:0 Benjamin Althuber (89.)




Autor: sportnews

Empfehlungen

© 2020 Sportnews - IT00853870210