a Amateurligen

Die Spieler des ASV Plaus bejubeln den Pokalsieg gegen USD Brixen.

2. Amateurliga: Plaus tröstet sich mit Pokalsieg

Noch vor drei Tagen herrschte beim ASV Plaus ob des verlorenen Meisterschaftsfinales tiefe Trauer, nun herrscht ausgelassener Jubel: Die Burggräfler gewannen den Pokal der 2. Amateurliga.

Am Mittwoch hatten die Fußballer aus Plaus im Entscheidungsspiel um den Meistertitel im Kreis A der 2. Amateurliga gegen Schluderns noch im Elfmeterschießen das Nachsehen, beim Cup-Endspiel in Reischach dagegen hatten sie das glücklichere Ende für sich. In einem offenen Schlagabtausch gegen USD Brixen, dem Siebten des Kreis B der 2. Amateurliga, behauptete sich der Vize-Meister mit 3:2.

Bereits die Anfangsphase in der Sportzone Reiperting hatte es in sich: Lamprecht brachte Plaus in der 3. Minute in Führung, nur 4 Zeigerumdrehungen später glich Ferrara zum 1:1 aus. Der kurz zuvor eingewechselte Nischler brachte den Favoriten nach einer halben Stunde neuerlich in Führung, ehe Fessler per Kopf in der 68. Minute zum zweiten Mal ausglich. In der 82. Minute wurde Tribus im Brixner Strafraum zu Fall gebracht und der Unparteiische entschied sofort auf Elfmeter. Den fälligen Strafstoß verwandelte Pföstl zum 3:2.

In dieser Szene trifft Daniel Pflöstl per Elfmeter zum 3:2. © D. Laner

In den verbleibenden Schlussminuten hatte Brixen zwar noch mehrfach die Chance zum Ausgleich, Plaus rettete aber den knappen Vorsprung über die Zeit und darf so als Pokalsieger weiter vom Aufstieg träumen.

ASV Plaus - USD Brixen
1:0 Lamprecht (3.), 1:1 Ferrara (7.), 2:1 Nischler (31.), 2:2 Fessler (68.), 3:2 Pföstl (83.)



Alles Wissenswerte und Detaillierte zum Finaltag in Reischach gibt es hier in unserem Liveticker zum Nachlesen.

Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210