a Amateurligen

Armin Rungg & Co. ließen Eppan am Samstag keine Chance.

8:0! Partschins fegt Eppan vom Platz

Am Samstagnachmittag wurde der 3. Spieltag der Landesliga mit der Partie zwischen Partschins und Eppan eröffnet. Dabei feierten die Hausherren einen glasklaren Sieg.

Die technisch versierten Partschinser haben damit gezeigt, dass sie zu den Spitzenmannschaften der Landesliga zählen und an guten Tagen ihren Gegner an die Wand spielen können. Die Mannschaft von Gustav Grünfelder fertigte Eppan 8:0 (!) ab. Somit haben die Untervinschger nach drei Spielen sieben Punkte auf ihrem Konto und übernehmen vorerst die Tabellenführung. Die restlichen Partien werden alle am Sonntag ausgetragen (SportNews berichtete).


Für Eppan ist dieses Resultat hingegen ernüchternd, nachdem man am 1. Spieltag bei Aufsteiger Ridnauntal noch mit 2:0 gewonnen hatte. Für die Überetscher, die ohne der Coronakrise nicht mehr in der Landesliga wären, wird der Klassenerhalt wohl auch heuer zur Herkulesaufgabe.

Landesliga, 3. Spieltag
Samstag:
Partschins – Eppan 8:0
1:0 Lanthaler (12.), 2:0 Stark (15.), 3:0 Elfmeter Alexander Nischler (39.), 4:0 Armin Rungg (55.), 5:0 Elfmeter Alexander Nischler (57.), 6:0 Lanthaler (59.), 7:0 Plunger (67.), 8:0 Plunger (88.)

Sonntag (15.30 Uhr):
Ahrntal – St. Martin Moos
Natz – Riffian Kuens
SC Passeier – Terlan
Albeins – Latsch
Bruneck – Freienfeld
Milland – Naturns
Auswahl Ridnauntal – Weinstraße Süd
Schenna - Leifers

SPGUVTVP
1. Bruneck33004:19
2. Partschins321012:27
3. Ahrntal32107:37
4. Weinstraße Süd32107:47
5. Terlan32105:37
6. St. Martin Moos32017:46
7. Freienfeld32015:36
8. Milland31114:54
9. Schenna31116:44
10. Latsch31112:24
11. SC Passeier31021:33
12. Natz31025:53
13. Eppan31023:123
14. SSV Leifers31023:43
15. Naturns30213:42
16. Albeins30125:71
17. Riffian Kuens30032:80
18. Ridnauntal30033:100

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210