a Amateurligen

Matthias Bacher verlässt St. Georgen – doch wohin? © Griessmair

Zwei Schwergewichte verlassen die „Jergina“

Nach dem Abstieg aus der Serie D gibt es bei St. Georgen zwei prominente Abgänge zu vermelden.

Dabei handelt es sich um Flügelflitzer Thomas Piffrader und Angreifer Matthias Bacher. Piffrader war heuer des Öfteren verletzt und brachte es auf 16 Einsätze, während Bacher 27 Mal auflief und mit 5 Toren (zusammen mit Alessio Orfanello) der treffsicherste „Jergina“ war.

Zieht es wohl zu Kiens: Thomas Piffrader. © Perathoner


Beide haben sich nun entschlossen, eine neue Herausforderung anzunehmen. Piffrader dürfte es wohl zu Kiens in die 1. Amateurliga ziehen, die Zukunft von Matthias Bacher ist indes noch ungewiss. Der aus Naturns stammende Stürmer möchte wieder näher bei seiner Heimat sein, deshalb wird er stark mit Obermais in Verbindung gebracht. Aber auch ein Engagement in der Serie D bei Virtus Bozen ist noch nicht ausgeschlossen.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210