a Amateurligen

Tramin feiert mit den Torjägern Max Dalpiaz (2. v. r.) und Alex Pfitscher (3. v. r.). © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Das sind die besten Torjäger der Hinrunde

Bis auf kleine Ausnahmen (es stehen noch ein paar Nachholspiele auf dem Programm) sind die Hinrunden im Südtiroler Amateurfußball beendet. Hier gibt es die besten Torjäger der Herbstserie auf einen Blick.

Oberliga: T wie Torjäger
Die besten vier Oberliga-Torschützen der Hinrunde kommen von zwei Vereinen, die jeweils mit einem „T“ beginnen: Trient und Tramin. Der Hauptstadtklub aus der Nachbarprovinz hat in Dario Sottovia (15) und Stefano Pietribiasi (12) das beste Angriffsduo der Liga. Knapp dahinter folgen Max Dalpiaz und Alex Pfitscher (beide 10), die damit für fast zwei Drittel der 32 erzielten Traminer Treffer verantwortlich sind.

>>> Oberliga: Alle Torschützen auf einen Blick. <<<

Die Treffsicherheit der Oberliga-Bomber kommt nicht von ungefähr. Bis auf den Montaner Pfitscher haben alle drei Angreifer bereits Profispiele absolviert: Sottovia für Mestre (Serie C), Pietribiasi war sogar für Vicenza in der Serie B aktiv und Dalpiaz für den FC Südtirol (Serie C2).
Landesliga: Bertoldi der Elfmeter-König
12 Treffer hat Fabio Bertoldi in der Hinrunde für seinen neuen Klub Weinstraße Süd/Auer erzielt. Das ist eine gute Bilanz, die der Stürmer auch seiner Abgeklärtheit vom Elfmeterpunkt aus zu verdanken hat. Die Hälfte seiner Treffer erzielte Bertoldi vom Punkt aus. Und so ist Thomas Mair, mit 10 Toren aus dem Spiel heraus, der treffsicherste Angreifer der Landesliga.

>>> Landesliga: Alle Torschützen auf einen Blick. <<<

Auch in der 1. Amateurliga ist die Winterpause eingekehrt. Eine besonders erfolgreiche Hinrunde haben Lukas Hofer (Gitschberg Jochtal) und Abdenaim En Naimi (Meran) hinter sich. Während En Naimi 9 Treffer für sich verbuchen konnte, netzte Hofer satte 15-mal ein.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210