a Amateurligen

Max Dalpiaz (links) trifft mit seinen Traminern am Dienstag auf Simon Fabi und St. Pauls. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Das Uralt-Derby als Dienstags-Leckerbissen

Das am Sonntag ausgefallene Pokalspiel zwischen Tramin und St. Pauls wird am Dienstagabend nachgeholt.

Die Viertelfinal-Serie der anderen Oberliga-Klubs haben allesamt schon am Sonntag begonnen. Jene zwischen Tramin und St. Pauls startet erst mit etwas Verspätung. Der Grund? Weil sich zahlreiche Traminer Spieler einem Corona-Test unterziehen mussten (SportNews berichtete) und deshalb nicht trainieren konnten, einigte man sich, das Spiel um einige Tage zu verschieben.

Folglich kommt es am Dienstagabend ab 20 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in St. Pauls zu einem wahren Leckerbissen: Die rundum erneuerten Hausherren aus dem Überetsch treffen auf den eingespielten Rivalen aus dem Unterland, der in den letzten Jahren ein Muster an Konstanz war. In der Vorbereitung haben die Traminer mit Stefan Frötscher (Knöchelfraktur) und Rafael Pomella (Kreuzbandriss) jedoch 2 wichtige Spieler verloren.

Zusätzlich zum Oberliga-Kracher stehen zwei weitere Pokalspiele auf dem Programm. In der 1. Amateurliga treffen Tirol und Frangart (20.30 Uhr in Dorf Tirol) aufeinander. Das Unterlandler Derby zwischen Unterland Berg und Montan wird um 20.30 Uhr in Altrei angepfiffen.

Die Viertelfinal-Hinspiele des Oberliga-Pokals
St. Pauls – Tramin (am Dienstag um 20 Uhr in St. Pauls)

St. Georgen – Brixen 1:2
1:0 Ritsch (30.), 1:1 Nagler (75.), 1:2 Wieland (88.)

Lana – Obermais 3:2
1:0 Nicoletti (5.), 1:1 Clementi (28.), 1:2 Elfmeter Bacher (31.), 2:2 Basile (32.), 3:2 Auer (76.)

Bozner FC – Stegen 2:1
0:1 Bacher (16.), 1:1 Lintner (72.), 2:1 Federico Conci (82.)

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210