a Amateurligen

Theo Pamer (l.) und Roland Harasser haben die 1. Runde des neuen Südtiroler Landespokals ausgelost. © DLife_DF

Die Pokal-Neuerung kommt gut an

In knapp zwei Wochen geht es los mit der Südtiroler Amateurfußball-Saison 2021/22. Traditionell stehen zum Auftakt die Pokalspiele der 1. Runde auf dem Programm – heuer in neuem Format.

Von der Oberliga (ab der 2. Runde mit dabei) bis zur 3. Amateurliga kann jeder auf jeden treffen. Was in anderen Ländern seit Jahren praktiziert wird, soll heuer auch in Südtirol getestet werden.


SportNews wollte in einer Umfrage wissen, was die Südtiroler von dem neuen Pokal-Format halten. Das Ergebnis: Eine klare Mehrheit hält den revolutionierten Pokal-Wettbewerb für eine gute Idee. 71 Prozent sprachen sich für den neuen Modus aus. Nur 29 Prozent wären lieber beim alten Format geblieben, wo jede Ligenhöhe (1. Amateurliga, 2. Amateurliga usw…) ihren eigenen Pokalsieger ermittelte.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210