a Amateurligen

Bruneck (in blau) siegte gegen Natz knapp. © David Laner

Erlösung in Riffian, Hader in Partschins, Jubel in Bruneck

In der Landesliga gingen am Samstag drei Spiele über die Bühne. Für Partschins läuft es bisher noch nicht nach Wunsch, dafür setzt der SSV Bruneck in dieser noch jungen Saison schon erste Ausrufezeichen. Für Riffian Kuens gab es indes eine Premiere.

Eine Niederlage zum Auftakt gegen Albeins und nun ein 2:2-Remis gegen die Auswahl Ridnauntal: Noch ist der ASV Partschins in der Landesligasaison 2021/22 nicht angekommen. Dabei verlief das Match am Samstag für die Gustav-Grünfelder-Truppe – eigentlich eines der Top-Teams der Liga – zunächst nach Wunsch: Torjäger Daniel Lanthaler schoss im ersten Durchgang eine komfortable 2:0-Führung heraus. Doch die junge Auswahl aus Ridnauntal – die sich zum Auftakt Eppan mit 1:5 geschlagen geben musste – bewies Moral und glich nach dem Seitenwechsel durch Lukas Obex und Andreas Gogl aus. Beim 2:2 blieb es bis zum Schluss.


Während Partschins also strauchelt, präsentiert sich Bruneck schon in starker Frühform. Gegen Natz gab es den zweiten Sieg im zweiten Spiel, wobei Philipp Rainer zum Matchwinner avancierte: Er erzielte in der 70. Minute den goldenen Treffer zum 1:0. Die Eisacktaler schwächten sich im Finish durch die Gelb-Rote Karte von Armin Ferretti selbst.

Waldner schießt Riffian zum langersehnten Sieg
Für eine kleine Überraschung sorgte dagegen Riffian Kuens: Gegen Albeins gab es einen 2:0-Erfolg. Es war dies der erste Riffianer Landesliga-Sieg überhaupt. Im Sommer 2020 waren die Burggräfler erstmals in die zweithöchste regionale Spielklasse aufgestiegen, doch in den neun Spielen bis zum Corona-Abbruch gab es keinen einzigen „Dreier“. Hauptverantwortlich für den so lange herbeigesehnten Sieg war Stürmer-Neuzugang Nicolas Waldner, der mit einem Doppelpack glänzte.

Die restlichen Spiele der Landesliga gehen am Sonntagnachmittag über die Bühne. Eine ausführliche Vorschau darauf lesen Sie hier.
Landesliga, 2. Spieltag
Riffian Kuens – Albeins 2:0
1:0 Waldner (65.), 2:0 Waldner (69.)

Bruneck – Natz 1:0
1:0 Philipp Rainer (70.)

Partschins – Auswahl Ridnauntal 2:2
1:0 Lanthaler (25./Elfmeter), 2:0 Lanthaler (38.), 2:1 Obex (57.), 2:2 Gogl (73.)
Die weiteren Spiele (Sonntag um 15.30 Uhr)
Eppan – Weinstraße Süd
Latsch – SC Passeier
St. Martin Moos – Leifers
Freienfeld – Naturns
Milland – Schenna
Terlan – Ahrntal

SPGUVTVP
1. Weinstraße Süd22006:16
2. Bruneck22004:26
2. SSV Leifers22004:26
4. Ahrntal21104:24
5. Latsch21014:23
6. Eppan21015:43
7. Riffian Kuens21014:43
8. Albeins21012:33
9. Milland20204:42
9. Naturns20204:42
11. Terlan20200:02
12. Partschins20113:41
12. Schenna20113:41
14. St. Martin Moos20112:31
15. Natz20111:21
16. Freienfeld20112:41
17. SC Passeier20110:31
18. Ridnauntal20113:71

Schlagwörter: Amateurfußball Landesliga

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos