a Amateurligen

Spielertrainer Alex Feltrin und seine Albeinser teilten sich mit Schenna die Punkte.

Landesliga: Kein Sieger im Samstagsspiel

Im vorgezogenen Landesligaspiel zwischen Schenna und Albeins gab es keinen Sieger. Das Match endete mit 1:1.

Lange passierte dabei in Schenna nur sehr wenig. Erst in der 82. Minute gingen die Gäste aus Albeins dank eines Treffers von Dennis Fanani mit 1:0 in Führung. Postwendend antworteten aber die Aufsteiger aus Schenna: Nur eine Minute später glich Tobias Pföstl zum 1:1 aus. Dann war aber auch schon das ganze Pulver verschossen.

Schenna befindet sich somit weiterhin im Höhenflug. Mit 15 Punkten nach 10 Spielen haben die Burggräfler die Erwartungen vieler mehr als nur übertroffen. Albeins hingegen tut sich in dieser Saison unerwartet schwer. Die Eisacktaler haben nur 8 Zähler auf dem Konto.

Begegnungen
  • 26.10.19

    Schenna

    1 : 1

    Albeins

  • 27.10.19

    Freienfeld

    0 : 0

    Terlan

  • 27.10.19

    Latsch

    1 : 0

    Bruneck

  • 27.10.19

    Milland

    3 : 0

    Eppan

  • 27.10.19

    Naturns

    0 : 2

    Partschins

  • 27.10.19

    Stegen

    2 : 0

    Ahrntal

  • 27.10.19

    SSV Leifers

    0 : 3

    SC Passeier

  • 27.10.19

    Weinstraße Süd

    3 : 0

    Natz


SPGUVTVP
1. Naturns1080220:1124
2. Bruneck1054120:419
3. Terlan1053219:718
4. Ahrntal1052319:1217
5. Partschins1052312:1017
6. Stegen1043317:2115
7. Milland1043311:615
8. Schenna1043323:1915
9. Latsch103529:914
10. SC Passeier1034316:1613
11. Natz1033413:1612
12. Weinstraße Süd1032515:1411
13. Albeins101549:158
14. Freienfeld101458:177
15. SSV Leifers1013610:266
16. Eppan100464:224

Autor: fs

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210