a Amateurligen

Naturns in Blau-Gelb und Bruneck in Weiß trennten sich 0:0-Unentschieden. © David Laner

Landesliga-Spitzenspiel endet torlos

Das Spiel zwischen dem Tabellenführer Naturns und dem Tabellendritten Bruneck versprach im Landesliga-Nachholspiel viel Spannung. Spannend war es auch, Tore fielen aber keine.

Vor dem Spiel trennten die beiden Mannschaften in der Tabelle drei Punkte, Bruneck hatte also die Möglichkeit zu Naturns aufzuschließen. Die Chancen dazu standen nicht schlecht, denn der Gegner befand sich in keiner guten Form: Keines der letzten zwei Spiele konnten die Naturnser gewinnen.

Eckball statt Anstoß
Kurios: Das Spiel wurde nicht mit einem Anstoß begonnen, sondern mit einem Eckball zugunsten der Heimmannschaft. Der Grund: Am 3. November wurde das Spiel aufgrund der ergiebigen Regenfälle in der 31. Minute abgebrochen. Zu diesem Zeitpunkt bekam Bruneck einen Eckball, der allerdings nicht ausgeführt wurde. Ein Tor entstand daraus allerdings nicht – schon nach 14 Minuten ging es beim Stand von 0:0 in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel waren die Hausherren bemüht, doch Naturns igelte sich hinten ein und ließ nicht viel zu. So endete ein glanzloses Spiel, das nur 60 Minuten dauerte, letztendlich torlos. Durch das Unentschieden schloss Bruneck zu Ahrntal auf, der Rückstand zu Tabellenführer Naturns beträgt aber weiterhin drei Punkte.

Bruneck – Naturns 0:0

Die Tabelle:

SPGUVTVP
1. Naturns1282222:1326
2. Ahrntal1272325:1523
3. Bruneck1265124:523
4. Latsch1255213:920
5. Terlan1254319:819
6. Milland1254315:719
7. Stegen1253422:2718
8. Schenna1253424:2118
9. Natz1253417:1718
10. Partschins1252514:1517
11. SC Passeier1235418:2014
12. Weinstraße Süd1233618:1812
13. SSV Leifers1224612:2710
14. Albeins1216510:189
15. Freienfeld121569:218
16. Eppan120485:264

Autor: leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210