a Amateurligen

Zurück im Südtiroler Amateurfußball: Renè Rella, ehemaliger Trainer des SSV Brixen.

Renè Rella kehrt auf die Trainerbank zurück

Im Frühjahr 2020 endete das Engagement von Renè Rella als Trainer des SSV Brixen. Seitdem war er zwar immer wieder bei Vereinen im Gespräch, doch eine neue Anstellung kam nie zustande. Das hat sich jetzt geändert.

Rella kehrt nämlich mit dem neuen Jahr 2022 auf die Trainerbank zurück und übernimmt den SC Plose, wo bisher Burkhard Goller das Sagen hatte. Die Eisacktaler stehen nach der Hinrunde in der 1. Amateurliga Gruppe B auf dem 7. Platz (17 Zähler), punktgleich mit dem SSV Taufers.


Rella hat seine Trainerkarriere bei Sterzing begonnen, wo er als Spielertrainer von der 3. in die 2. Amateurliga aufstieg. In der Folge zog es ihn zum SC Passeier (2016), ehe er zwei Jahre später in der Oberliga bei Brixen anheuerte. Sein Bruder Manuel Rella ist Trainer bei Landesligist Natz.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210