a Amateurligen

Der SSV Brixen bekam es am Samstag mit Sassuolo zu tun. © USSC

SSV Brixen schnuppert Serie A-Luft

Am Samstag durften sich gleich drei Südtiroler Vereine mit Profivereinen aus den ersten beiden italienischen Ligen messen. Während sich der SSV Brixen dem Serie A-Klub Sassuolo stellte, ging es für Stegen und Sinich gegen die Zweitligisten Parma und Lecce.

In Sterzing, wo Sassuolo Calcio sein zweiwöchiges Trainingslager verbringt, kam es am Samstag zum Freundschaftsspiel mit dem SSV Brixen. Die Mannschaft von Alessio Dionisi, die im vergangenen Jahr in der Serie A für ordentlich Furore sorgte, wollte mit dem Testspiel gegen den Oberligisten möglichst optimal in die Saisonvorbereitung starten.


Der SSV hielt sich beim Aufeinandertreffen mit dem Serie A-Klub ergebnistechnisch lange in der Partie und schlug sich wacker. Zwar stand es zur Halbzeitpause nur 0:2 aus der Sicht der Domstädter, Sassuolo bestimmte das Spielgeschehen aber pausenlos. Dieses Bild bestätigte sich auch in der zweiten Hälfte, in welcher der Erstligist ordentlich aufdrehte und seine Chancen dementsprechend auch nutzte. Nach 90 Minuten stand schließlich ein 8:0 für den haushohen Favoriten.

Auch andere Südtiroler Vereine im Einsatz
Für Sassuolo geht es bereits in der kommenden Woche mit dem nächsten Testspiel weiter. Am 24. Juli wartet der FC Südtirol auf den Erstligisten. Im Gegensatz zum Spiel gegen Brixen findet das Spiel voraussichtlich vor einer beschränkten Anzahl an Zuschauern statt.

Des Weiteren waren auch der ASV Stegen und der ASV Sinich im Einsatz. Stegen unterlag dem Zweitligisten Parma mit 0:2, Sinich musste gegen ein überlegenes Lecce 13 Tore hinnehmen.


Die Spiele vom Samstag

Parma – Stegen 2:0
1:0 Brunetta (31.), 2:0 Brugman (71.)

Lecce – Sinich 13:0
1:0 Mancosu (6.), 2:0 Blin (10.), 3:0 Bjarnason (17.), 4:0 Burnete (21.), 5:0 Bjarnason (25.), 6:0 Paganini (49.), 7:0 Paganini (54.), 8:0 Björkengren (61.), 9:0 Henderson (77.), 10:0 Paganini (80.), 11:0 Paganini (84.), 12:0 Hjulmand (86.), 13:0 Meccariello (88.)

Sassuolo – Brixen 8:0
1:0 Caputo (11.), 2:0 Caputo (40.), 3:0 Scamacca (48.), 4:0 Scamacca (53.), 5:0 Defrel (64.), 6:0 Defrel (68.), 7:0 Scamacca (83.), 8:0 Djuricic (90.)

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos