a Amateurligen

Manuel Sullmann spielt künftig für St. Georgen. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

St. Georgen holt Sullmann zurück in die Oberliga

Oberligist St. Georgen hat den Kader für die kommende Spielzeit weiter verstärkt: Mittelfeldspieler Manuel Sullmann wird künftig im Trikot der Jergina auflaufen.

Sullmann war in den letzten 3 Spielzeiten als Spielertrainer von Milland aktiv. Er übernahm das Zepter bei den Eisacktalern nach dem Landesliga-Aufstieg 2017 und etablierte den Verein anschließend in der zweithöchsten regionalen Spielklasse.


Nun wechselt der 32-Jährige, der in der Vergangenheit in der Oberliga unter anderem für Brixen aktiv war, also zu St. Georgen. Die Jergina haben sich im Mittelfeld zuvor bereits mit Andreas Priller von Brixen verstärkt. Für den Sturm wurde Denis Kerrniqi verpflichtet, doch mit Michael Cia (zu Virtus Bozen) und Alessio Orfanello (Bozner FC) haben auch wichtige Offensivkräfte den Verein verlassen.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210