a Amateurligen

Stegen kann mit einem Sieg gegen Latzfons auf Rang 3 vorpreschen. © D. Laner

Stegen gegen Latzfons: Das Duell der Gegensätze

Die einen sind im Höhen-, die anderen im Tiefflug: Im Landesliga-Nachholspiel zwischen Stegen und Latzfons Verdings (Mittwoch um 20 Uhr) steht einiges auf dem Spiel.

Weil der Ausweichplatz in Olang Mitte Februar noch vereist war, musste das erste Rückrundenspiel zwischen Stegen und Latzfons abgesagt werden. Am Mittwoch steht das Nachholspiel auf dem Programm. Für Spannung und Brisanz ist gesorgt – auch, weil die Ausgangslage so unterschiedlich ist.

Stegen zählt mit seiner jungen Truppe auch heuer zum erweiterten Favoritenkreis und wird dieser Rolle bisher gerecht: Mit einem Sieg am Mittwochabend würden die Pusterer auf Rang 3 der Tabelle vorpreschen und wären auf Schlagdistanz zur Spitze.

Davon kann Latzfons nur träumen: Die Eisacktaler stecken mittendrin im Abstiegskampf und haben zuletzt 2 Partien en suite verloren. Weil es in der Landesliga heuer zu 4 Absteigern kommen könnte, haben Norbert Hasler & Co. jeden Punkt bitternötig.

Landesliga, Nachholspiel der 16. Runde
Stegen – Latzfons Verdings (am Mittwoch um 20 Uhr in Stegen)


SPGUVTVP
1. Bruneck18124236:1740
2. Bozner FC18123336:1839
3. Stegen18114327:937
4. Ahrntal18106219:836
5. Milland1886431:2530
6. Terlan1893635:2530
7. Weinstraße Süd1884622:1528
8. Partschins1873826:2924
9. Albeins1857628:2922
10. Latsch1848616:2020
11. SSV Leifers18621021:2820
12. Latzfons Verdings18531022:3218
13. SC Passeier18521125:4017
14. Schlern18441015:2616
15. Kaltern18331217:3312
16. Salurn18321315:3711

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210