a Amateurligen

2018 wurde die Partie zwischen Naturns und Obermais unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen, allerdings aus disziplinären Gründen. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Surreale Atmosphäre wartet: Amateurspiele ohne Fans

Es wird ein denkwürdiges Wochenende für Südtirols Amateurfußballer werden: Am Samstag und Sonntag müssen nämlich alle Spiele – von der Oberliga bis zur 1. Amateurliga und dem Pokal – hinter verschlossenen Türen stattfinden.

Dass im Profisport immer wieder Mal eine Begegnung ohne Zuschauer ausgetragen wird, ist mittlerweile nichts Außergewöhnliches mehr. Dass sich so etwas aber auch mal im Amateurfußball abspielt, war bis vor wenigen Wochen undenkbar. Doch das grassierende Coronavirus sorgt dafür, dass an diesem Wochenende alle Spiele der Südtiroler Amateurligen – sprich von der Oberliga bis zur 1. Amateurliga und dem Pokal – vor leeren Rängen stattfinden müssen. „Seit ich denken kann, hat es so etwas noch nie gegeben“, erklärt der Verbandspräsident des autonomen Komitees Bozen, Paul Georg Tappeiner.

Die Regierung hat am Mittwoch ein Dekret erlassen, laut dem bis zum 3. April sämtliche Sportveranstaltungen – egal ob auf Profi- oder Amateurniveau – ohne Zuschauer stattfinden müssen. Deshalb wird auf den Südtiroler Plätzen an diesem und aller Voraussicht nach auch an den nächsten 3 Wochenenden im März eine surreale Stimmung vorherrschen.

Alexandre Koré und St. Georgen treffen auf Brixen. © Franz Griessmair


Alle Spiele werden jedoch nicht ausgetragen. Wegen des plötzlichen Wintereinbruchs sind insbesondere im Pustertal viele Plätze vom Schnee bedeckt. Trotzdem wird das Duell zwischen St. Georgen und Brixen ausgetragen. Im regionalen Fußball-Oberhaus gibt's noch weitere interessante Begegnungen: Tramin, das seinen 3. Platz mit einem 2:1-Sieg gegen Lavis gefestigt hat, empfängt den Bozner FC, während St. Martin Moos Obermais zu einem heißen Tanz bittet.
Der Landesliga-Schlager steht auf der Kippe
In der Landesliga heißt das Topspiel Stegen gegen Naturns. Die Pusterer sind die Überflieger der Saison und stehen mittlerweile zusammen mit Bruneck auf Platz 1 der Tabelle. Bei den Vinschgern ist in der Rückrunde dagegen der Wurm drin: Nach nur einem Punkt aus 3 Spielen hat der Verein in dieser Woche die Reißleine gezogen und sich von Trainer Norbert Pixner getrennt. Der bisherige Juniorentrainer Goran Cekic steht nun an der Seitenlinie.

Ob das Spiel aber stattfinden kann, steht in den Sternen: Das Feld in Stegen ist von einer 10 Zentimeter dicken Schneeschicht bedeckt und bis zum Sonntag wohl unbespielbar. Notlösung könnte eine Ausweichung auf die Schulsportzone in Bruneck sein.

Ebenfalls ein heißes Duell gibt es in Terlan, wo die Hausherren den Spitzenreiter Bruneck empfangen. Terlan tankte am Sonntag durch den 2:1-Sieg bei Naturns ordentlich Selbstvertrauen, Bruneck befindet sich nach 3 Siegen aus 3 Spielen ebenfalls in Hochform.
Oberliga, 21. Spieltag (Sonntag um 15 Uhr)
St. Martin Moos – Obermais
Tramin – Bozner FC
Lana – Lavis
Rotaliana – St. Pauls
Trient – Anaune
Arco – Vipo Trient
Comano – Mori
St. Georgen – Brixen

SPGUVTVP
1. Trient20171253:1152
2. St. Georgen20125332:1441
3. Tramin2095637:2832
4. Arco 18952094729:2631
5. Mori S. Stefano2085722:2929
6. Lana2084824:3528
7. Lavis2077625:2128
8. Vipo Trient2084823:2228
9. Obermais2076725:3027
10. SSV Brixen2074930:3525
11. Bozner FC20641019:3122
12. Anaune2056924:3421
13. Rotaliana20621227:3820
14. Comano20551025:3620
15. St. Martin Moos2048820:2320
16. St. Pauls20541126:2819

Landesliga, 19. Spieltag (Sonntag um 15 Uhr)
Schenna – Latsch (Samstag um 16 Uhr)
Albeins – Freienfeld (Samstag um 18 Uhr)
Ahrntal – Eppan
Natz – Milland
Partschins – SC Passeier
Stegen – Naturns
Terlan – Bruneck
Weinstraße Süd – Voran Leifers

SPGUVTVP
1. Bruneck18106234:1036
2. Stegen18113435:2936
3. Naturns18104427:1934
4. Ahrntal18103534:2133
5. Terlan1885528:1529
6. Partschins1883724:2127
7. Milland1876519:1027
8. Latsch1868419:1526
9. Schenna1875638:3326
10. Weinstraße Süd1874726:2225
11. Natz1863922:3321
12. SC Passeier1855825:3120
13. Albeins1847721:2519
14. SSV Leifers1845918:3617
15. Freienfeld18261014:3312
16. Eppan1805139:405

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210