a Amateurligen

Denis Iardino hielt einen Elfmeter und somit für dem Bozner FC die drei Punkt fest.

Bozner FC übernimmt nach Aufholjagd das Kommando

Nach drei Runden stehen in der Landesliga gleich fünf Teams an der Spitze – darunter auch der Bozner FC, der eine spektakuläre Partie gegen Terlan für sich entschied.

Der Oberliga-Absteiger lag gegen den Liganeuling zwei Mal im Rückstand, gewann schlussendlich aber noch mit 3:2. Die entscheidenden Szenen spielten sich in den letzten drei Minuten vor der Pause ab: Zunächst hielt Bozner-FC-Goalie Denis Iardino beim Stand von 1:2 einen Elfmeter, dann trafen Stefan Clementi und Michael Osti zum 3:2. Damit brach der große Favorit dem Außenseiter aus Terlan das Genick.

Neben dem Bozner FC halten auch Bruneck, das am Samstag gegen Weinstraße remisierte ( SportNews berichtete), Ahrntal, Leifers und Stegen bei sieben Punkten. Die „Teldra“ besiegten Milland mit 1:0, während die Unterlandler die SG Schlern auf fremdem Feld mit 2:1 besiegten. Stegen hingegen landete beim bislang noch ungeschlagenen SV Latsch einen 1:0-Auswärtscoup.

Aufsteiger Kaltern bejubelt ersten Punktgewinn

Tore satt bekamen die Zuschauer in der Sportzone Altenburg in Kaltern geboten, wo der Aufsteiger aus dem Überetsch Partschins ein 3:3 abknöpfte und somit seinen ersten Landesliga-Punkt seit mehr als 25 Jahren einfuhr.

© www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Peter Mairs Kaltern und Partschins trennten sich mit einem 3:3-Unentschieden.


Auf dem Konto von Salurn und Passeier steht indessen weiter die Null. Der langjährige Oberligist aus dem Süden lag in Latzfons mit 0:3 im Hintertreffen, als die Partie wegen einer Schiedsrichterverletzung abgebrochen werden musste, während die „Psairer“ Liganeuling Albeins mit 0:2 unterlagen.

Landesliga, 3. Spieltag:

Bruneck – Weinstraße Süd 1:1 (am Samstag gespielt)

Ahrntal - Milland 1:0
1:0 Jonas Engl (38.)

Bozner FC - Terlan 3:2
0:1 Armin Mayr (15.), 1:1 Michael Osti (26.), 1:2 Julian Vasselai (33.), 2:2 Stefan Clementi (45.), 3:2 Michael Osti (45.)

Latsch - Stegen 0:1
0:1 Laurin Aichner (58.)

Schlern - Leifers 1:2
1:0 Markus Lantschner (34.), 1:1 Fabrizio Nettuno (44.), 1:2 Stefano Bettetto (45./Elfmeter)

Albeins - Passeier 2:0
1:0 Dennis Fanani (26.), 2:0 Francesco Kabilo (32.)

Latzfons Verdings - Salurn beim Stand von 3:0 abgebrochen
1:0 Alexander Unterfrauner (23.), 2:0 Simon Oberrauch (25.), 3:0 Adrian Hasler (39.)

Kaltern - Partschins 3:3
1:0 Federico Wegher (9.), 1:1 Alexander Nischler (14.), 2:1 Peter Mair (20.), 2:2 Mathias Kaserer (34.), 2:3 Georg Kaufmann (39.), 3:3 Federico Wegher (83.)
Die Tabelle:

SPGUVTVP
1. Bruneck541013:513
2. Bozner FC541011:313
3. Ahrntal54109:313
4. Weinstraße Süd53207:311
5. Latsch52216:48
6. Milland52215:38
7. Stegen52213:38
8. Albeins51409:77
9. SSV Leifers52126:77
10. Partschins512210:115
11. Terlan511312:134
12. Latzfons Verdings40222:62
13. Kaltern50236:102
14. Salurn40132:81
15. Schlern50145:111
16. SC Passeier50143:121

Autor: fop

© 2018 Sportnews - IT00853870210