a Amateurligen

Albeins ist im Landespokal eine Runde weiter. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Albeins zittert sich weiter

Im Südtiroler Landespokal gab der Landesligist Albeins gegen den Klub aus der 3. Amateurliga, der B-Auswahl von Natz, ein 4:0 fast noch her und muss in den letzten 10 Minuten nochmal ordentlich zittern.

4:0 nach 75 Minuten für den haushohen Favoriten gegen einen Verein, der vier Klassen tiefer spielt – ein ganz normales Pokalspiel also. Kaum war die Partie angepfiffen, landete der Ball auch zum ersten Mal im Natzer Netz. Lucas Coria war mit dem ersten richtigen Albeinser Angriff in der 4. Spielminute prompt erfolgreich. Alles deutete auf einen Kantersieg des Höherklassigen Klubs hin. Doch Albeins tat sich gegen ein tapfer kämpfendes Natz B nicht einfach und ließ beim Abschluss die Kaltschnäuzigkeit noch vermissen. In der ersten Halbzeit fielen keine weiteren Tore.


Mit einem Doppelschlag in der 52. und in der 59. Minute baute Dennis Fanani Albeins Führung auf 3:0 aus. Im nächsten Angriff der dominierenden Albeinser erhöhte Peter Plaickner in der 64. auf 4:0 – die Natzer Gegenwehr schien endgültig gebrochen zu sein.

Doch Albeins schraubte nach der Vier-Tore-Führung einen Gang zurück und plötzlich war Natz da. Ihr erster Treffer fiel in der 79. Minute, erzielt von 79. Aaron Michaeler. Keine zwei Minuten später landete der Ball erneut im Albeinser Kasten, diesmal war Alex Huber erfolgreich – ging da etwa noch was? Albeins agierte fortan wieder konzentrierter , kurz vor Schluss war es wiederum Alex Huber, der es nochmals spannend machte und den Anschlusstreffer für Natz erzielte.

Am Ende kam die Natzer Aufholjagt zu spät, somit bleib es nach 90 Minuten und einer 10-minütigen Schwächephase beim verdienten 4:3 Sieg für den Favoriten aus Albeins.

Schlagwörter: Landespokal Albeins natz

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH