a Amateurligen

Arber Lekiqi (r.) ist zurück bei Eppan. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Alles neu beim FC Eppan

Der ehemalige Oberligist FC Eppan steht vor dem x-ten Neuanfang in den letzten Jahren. Mit Rückkehrer Christian Scherer an der Seitenlinie soll wieder Kontinuität im Überetsch einkehren.

Hugo Pomella hat Eppan nach nur einem Jahr in Richtung Oberliga verlassen. Der routinierte Trainer steht künftig in Lana an der Seitenlinie. Die Umstände in Eppan waren auch für einen erfahrenen Fachmann wie Pomella schwer zu handeln. Mit einer jungen Mannschaft konnte schlussendlich der Klassenerhalt in der Landesliga unter Dach und Fach gebracht werden.


Für die kommende Saison wurde mit Christian Scherer ein neuer Trainer verpflichtet. Er war schon zu Oberligazeiten bei Eppan und kennt den Verein bestens. In den letzten Jahren hat es Scherer etwas ruhiger angehen lassen und sich u.a. im Nachwuchs seiner Wahlheimat Jenesien engagiert. Jetzt kehrt er zurück auf die Südtiroler Amateurfußballbühne und kann dabei auf zahlreiche Neuzugänge bauen. Auch hier gilt das Motto: Zurück zu den Wurzeln.

Viele Rückkehrer und ein neuer Stürmer
Die Brüder Shkelqim und Arber Lekiqi kommen aus Salurn zurück zu Eppan. Beide haben schon mehrere Saisonen am Rungghof verbracht. Auch Simone und LucaFratucello (im letzten Jahr bei Girlan in der 2. Amateurliga) kehren zu ihrem Stammverein zurück. Tormann Daniele Stefania wechselt den Verein, aber nicht den Trainings- und Spielort (auch Frangart ist in Rungg beheimatet). Zudem kommen Gabriel Morabito und Samuel Crepaz von Leifers. Für den Sturm wurde Clemens Pugliese verpflichtet, der im Vorjahr 18-mal für den FC Tirol in der 1. Amateurliga getroffen hat.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH