a Amateurligen

Hat jetzt mit Brixen 4 Punkte Vorsprung: Michael Cia. © A. Giacomelli

Brixen zieht davon, Ridnauntal verpasst den Anschluss

Am Sonntag wurde der 14. Spieltag der Landesliga mit den fünf abschließenden Partien abgerundet. Dabei hat der SSV Brixen die Tabellenführung ausgebaut.

Die Morini-Truppe, die als Titelkandidat Nummer 1 gilt, hat das Brunecker Unentschieden ausgenutzt und am Tag darauf die Weinstraße Süd mit 3:2 besiegt. Unterschiedlicher könnte die Gemütslage bei den beiden Oberliga-Absteigern nicht sein. Während Brixen mit vier Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze steht, steckt die Weinstraße Süd ganz hinten im Klassement fest.


Die Voraussetzungen sind aber auch andere. So haben die Domstädter ein viel höheres Budget zur Verfügung. Die Weinstraße hat nach dem Abgang von Fabio Bertoldi und Max Dalpiaz hingegen abgespeckt. Trotzdem müssen die Unterlandler aufpassen, wenn sie nicht durchgereicht werden wollen. Das abschließende Hinrundenspiel am kommenden Sonntag gegen den FC Gröden ist nun von enormer Bedeutung.

Ritsch-Show in Kiens

Besser läuft es hingegen für Lokalrivale Salurn – auch, weil die Unterlandler heuer auf die Tore von Bertoldi zählen können. Beim 2:0-Heimsieg gegen Milland erzielte „Beto“ seinen 14. Saisontreffer. Hier kann nur Martin Ritsch mithalten, der beim 3:3 seiner Kienser gegen Voran Leifers gar einen Hattrick erzielte. Letzte Woche in Latsch noch angeschlagen auf der Bank, eine Woche später dreifacher Torschütze: Auch das ist Martin Ritsch.

Eine Seuchensaison erlebt dagegen die Auswahl Ridnauntal. Obwohl die Konkurrenz an diesem Wochenende mehrheitlich patzte, konnten die Wipptaler diese nicht ausnutzen und verloren zuhause gegen Gitschberg Jochtal mit 0:3. Mit 0 Siegen aus 14 Spielen wird der Klassenerhalt zu einer echten Herkulesaufgabe.

Landesliga, 14. Spieltag

Ridnauntal - Gitschberg Jochtal 0:3
Tore: 0:1 Rabija (66.), 0:2 Turcanu (81.), 0:3 Oberhofer (89.)

Brixen - Weinstraße Süd 3:2
Tore: 1:0 Sanna (15.), 1:1 Zanotti (25.), 2:1 Cia (39.), 3:1 Cia (65.),
3:2 Zanotti (67.)


Kiens - Leifers 3:3
Tore: 1:0 Ritsch (5.), 1:1 Bertuolo (21.), 1:2 Larentis (30.), 2:2 Ritsch (58.), 3:2 Ritsch (64.), 3:3 Bertuolo (75.)

Salurn - Milland 2:0
Tore: 1:0 Bertoldi (59.), 2:0 Poles (90.)

Gröden - Riffian Kuens 3:2
Tore: 1:0 Vinatzer (28.), 2:0 Rifesser (38.), 2:1 Haller (51.), 3:1 Vinatzer (56.), 3:2 Elfmeter Capobianco (90.)


Bereits am Samstag gespielt:
St. Martin Moos – Bruneck 1:1
Tore: 1:0 Bordoni – 1:1 Dipoli (68.)

Terlan – Ahrntal 1:1
Tore: 1:0 Lintner (48.), 1:1 Gaisler (90.)

Schenna – Latsch 0:1
Tore: 0:1 Lechner (76.)

SPGUVTVP
1. SSV Brixen14113042:1536
2. Bruneck14102234:832
3. Latsch1484228:1528
4. Kiens1482426:1826
5. Ahrntal1473425:1924
5. Terlan1473425:1924
7. Gröden1472522:2223
8. Salurn1471630:2522
9. Gitschb. Jochtal1445519:1717
10. SSV Leifers1444618:2216
11. St. Martin Moos1435618:2714
12. Riffian Kuens1433819:3512
13. Schenna1425714:2511
14. Milland1432915:2711
15. Weinstraße Süd1432912:2811
16. Ridnauntal1404109:344


Schlagwörter: Landesliga Amateurfußball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Vervollständigen sie Ihre Profil-Angaben, um Kommentare zu schreiben.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2024 First Avenue GmbH