a Amateurligen

Diego Carbogno wechselt von der Oberliga in die 1. Amateurliga. © D. Laner

Carbogno verlässt Stegen – Trainersuche bei Tirol und Schlanders beendet

Im Südtiroler Amateurfußball ist die Winterpause angebrochen und mit ihr auch weihnachtliche Ruhe. Kleine Ausnahmen gibt es im Antholzer Tal, in Schlanders und in Dorf Tirol.

Mit 23 Punkten steht Rasen Antholz im Spitzenfeld der 1. Amateurliga Gruppe B. Nur zwei Zähler fehlen den Pusterern auf das zweitplatzierte Lüsen. In der Rückrunde kann Trainer Michael Schuster auf einen hochkarätigen Neuzugang aus der Oberliga zählen.


Diego Carbogno wird vom SV Stegen zu Rasen Antholz wechseln. Der Mittelfeldspieler war in den letzten Jahren ein Leistungsträger bei Stegen, kam heuer aber nur mehr vereinzelt in der Oberliga zum Einsatz. Jetzt hat Carbogno in der 1. Amateurliga eine neue Aufgabe gefunden, wie Rasen Antholz am Stephanstag bekanntgab.

Trainersuche beendet in Dorf Tirol und Schlanders
Beim FC Tirol (1. Amateurliga Gruppe A) konnte das Übereinkommen mit Trainer Christoph Parigger verlängert werden. Er war nach der Entlassung von Christian Avancini eingesprungen und wollte die Mannschaft ursprünglich nur bis zur Winterpause betreuen, um anschließend wieder im Jugendbereich zu arbeiten. Weil es hervorragend lief, setzte der Verein alles daran, Parigger bis Saisonende an die Kampfmannschaft zu binden – schlussendlich mit Erfolg.

Auch Schlanders ist fündig geworden. Nach dem Aus von Engelbert Grünfelder war bei den abstiegsbedrohten Vinschgern die Cheftrainerposition vakant. Nun steht fest, dass Stefan Federspiel den 1. Amateurligist übernimmt. Für den ehemaligen Spieler von Laas, Schluderns und Oberland ist es die erste Aufgabe bei einer Kampfmannschaft.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH