a Amateurligen

Ciro Iattarelli spielt nicht mehr für St. Georgen. © Franz Griessmair

Ciro Iattarelli ist bei St. Georgen schon Geschichte

Während in Südtirol am vergangenen Wochenende bibbernde Kälte vorherrschte, hat es die Fußballer von St. Georgen an die etwas wärmere kroatische Küste gezogen. Ciro Iattarelli war da schon nicht mehr dabei.

Die Jergina haben in Umag ein mehrtägiges Trainingslager absolviert, um sich so den Feinschliff für die anstehende Oberliga-Rückrunde zu holen. Bereits am nächsten Wochenende, sprich am 5. Februar, stehen die ersten Spiele an. Bei St. Georgen haben sich in den Wintermonaten einige Änderungen ergeben.


Nicht mehr mit von der Partie ist Stürmer Ciro Iattarelli. Der Neapolitaner war in der vergangenen Saison mit 17 Toren einer der großen Protagonisten, vertschüsste sich im Sommer jedoch in Richtung Umbrien, ehe er Ende Oktober wieder nach St. Georgen zurückkehrte. Nach gerade einmal vier Einsätzen (und je einem Tor und Eigentor) ist Iattarelli aber schon wieder Geschichte. „Er wird aus persönlichen Gründen nicht mehr zurückkommen“, bestätigte Sportchef Georg Brugger gegenüber SportNews.

Auch Serrago ist weg

Neben Iattarelli gibt’s einen weiteren Abgang, denn auch Joaquin Serrago spielt in der Rückrunde nicht mehr in Bruneck. Der argentinische Wirbelwind im Angriff erzielte in der Hinrunde einen Treffer. Domenico Calcagnile wird in der zweiten Saisonhälfte dagegen bei Taisten Welsberg in der 2. Amateurliga auflaufen.

Wie bereits berichtet, hat sich St. Georgen im Angriff mit Andrea Isufaj namhaft verstärkt. „Vielleicht kommt in dieser Woche noch ein neuer Spieler“, sagt Georg Brugger.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH