a Amateurligen

St. Georgen und St. Pauls stehen sich im Südtiroler Landespokalfinale gegenüber. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Das Südtiroler Pokalfinale steigt in Bozen

In einer Woche steht das erste Finale des neuen Landespokals auf dem Programm. Ausgetragen wird es im neuen Südtiroler Fußballtempel – dem Drususstadion in Bozen.

Am Ende haben sich zwei Oberligisten durchgesetzt. Der FC St. Pauls trifft im Finale des neuen Südtiroler Landespokals auf den ASC St. Georgen. Ausgetragen wird das Endspiel am Samstag, 21. Mai, im Bozner Drususstadion. Anpfiff ist um 18 Uhr.


Das neue Pokal-Format, an dem alle Vereine von der Oberliga bis zur 3. Amateurliga um eine Trophäe kämpfen, ist bei den Klubs gut angekommen. Der Südtiroler Fußballchef Klaus Schuster bestätigte gegenüber SportNews, dass der Pokalwettbewerb in dieser Form weitergeführt wird. Auch das Trentino will das Südtiroler Format übernehmen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH