a Amateurligen

Michael Cia glich für Brixen in der 2. Halbzeit aus. © Giacomelli

Der Favorit feiert einen späten Sieg

Zum Auftakt der Landesliga tat sich der SSV Brixen gegen Terlan lange schwer und siegte durch einen späten Treffer.

Der SSV Brixen, das in der vergangenen Saison nach 23 Jahren in der Oberliga wieder in die Landesliga abgestiegen ist, gilt als großer Favorit auf den Meistertitel. Auf dem Papier hat Brixen ohne Zweifel die beste Mannschaft der Liga.


Zum Auftakt daheim gegen Terlan taten sich die Eisacktaler jedoch schwer. Terlan ging durch Felix Lintner nach 6 Minuten sogar in Führung. Neuzugang Michael Cia gelang in der 70. Minute der Ausgleich, durch ein Eigentor 2 Minuten vor Spielende durften die Hausherren schließlich doch noch jubeln und verhinderten einen Fehlstart.

Mitfavorit Bruneck feierte einen 2:0-Sieg bei Aufsteiger Gherdeina. Voran Leifers siegte in Salurn knapp mit 1:0. Optimal in die Saison gestartet ist auch St. Martin Moos mit einem 3:1-Sieg bei Ahrntal. Auch der SV Latsch feierte einen klaren Sieg: Die Vinschger triumphierten bei der Auswahl Ridnauntal souverän mit 4:1.


Hier bringt Dennis Trompedeller St. Martin Moos auswärts bei Ahrntal per Kopf mit 1:0 in Führung. © Andi Volgger



Tabellenführer nach dem 1. Spieltag ist Gitschberg Jochtal. Angeführt von Doppeltorschütze Lukas Hofer feierte das Team aus der Ferienregion am Samstag einen 4:0-Heimsieg gegen Milland (SportNews hat berichtet).

Landesliga, 1. Spieltag

Ahrntal – St. Martin Moos 1:3
0:1 Dennis Trompedeller (43.), 0:2 Margoni (45.), 0:3 Tschöll (59.), 1:3 Zimmerhofer (62.)

Brixen – Terlan 2:1
0:1 Lintner (6.), 1:1 Cia (70.), 2:1 (88./Eigentor)

Salurn – Voran Leifers 0:1
0:1 Bertuolo (50.)

A. Ridnauntal – Latsch 2:4
0:1 Kiem (6./Elfmeter), 0:2 Paulmichl (25.), 0:3 (48.), 1:3 Blasbichler (71.), 1:4 Lunari (82.), 2:4 Montalto (87.)

Gherdeina – Bruneck 0:2
0:1 Lanzinger (19.), 0:2 Unterhuber (39.)

Bereits am Samstag gespielt:
Kiens – Weinstraße Süd 3:0
1:0 Ritsch (45.), 2:0 Hitthaler (57.), 3:0 Wierer (68.)

Gitschberg Jochtal – Milland 4:0
1:0 Lukas Hofer (32.), 2:0 Oberhofer (42.), 3:0 Lukas Hofer (53.), 4:0 Alex Vecchio (60.)

Schenna – Riffian Kuens 3:3
1:0 Iliev (9.), 1:1 Unterthurner (34.), 2:1 Iliev (40.), 2:2 Betteto (51.), 2:3 Spechtenhauser (54.), 3:3 Hellbock (86.)


Die Tabelle
SPGUVTVP
1. Gitschb. Jochtal11004:03
2. Kiens11003:03
3. Latsch11004:23
4. St. Martin Moos11003:13
5. Bruneck11002:03
6. SSV Brixen11002:13
7. SSV Leifers11001:03
8. Riffian Kuens10103:31
8. Schenna10103:31
10. Terlan10011:20
11. Salurn10010:10
12. Ridnauntal10012:40
13. Ahrntal10011:30
14. Gröden10010:20
15. Weinstraße Süd10010:30
16. Milland10010:40

Empfehlungen

Kommentare (0)

Vervollständigen sie Ihre Profil-Angaben, um Kommentare zu schreiben.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH