a Amateurligen

Christof Pichler (vorne in rot) zählt zu den Stützen von Schenna. © Andrea Giacomelli

Landesligist Schenna setzt auf Kontinuität

Landesligist Schenna hat eine kuriose Saison hinter sich. Auch im neuen Fußballjahr wollen sich die Burggräfler beweisen. Viel getan hat sich nicht, ein Zugang ist aber namhaft.

Schenna war im Vorjahr lange Zeit eines der großen Überraschungsteams. Im Finish ging der Truppe von Stefan Gasser jedoch die Puste aus: In den letzten 10 Spielen holte man nur mehr sechs Punkte, schlussendlich wurde es der 8. Schlussrang in der Tabelle.


Auf dem Transfermarkt ist es in Schenna für gewöhnlich immer ruhig. Auch in diesem Sommer hat sich wenig getan. Der Stamm der Mannschaft um 19-Tore-Mann Jakob Gögele ist derselbe geblieben, Veränderungen gab es nur punktuelle. Fürs defensive Mittelfeld wurde Klaus Lechner engagiert: Er bringt viel Erfahrung mit, spielte im Vorjahr bei Voran Leifers und gilt als Lautsprecher auf dem Feld. Von Gargazon kam mit Mark Holzknecht ebenfalls ein Mittelfeldspieler, während aus der eigenen Jugend Lukas Pircher zur Ersten Mannschaft gestoßen ist.

Prominente Trainer-Gesichter
Der bestätigte Trainer Stefan Gasser bekommt zudem Verstärkung in seinem Staff: Michael Pföstl wird künftig die Assistenzrolle einnehmen. Er war selbst schon als Trainer tätig und spielte zu seiner aktiven Zeit unter anderem beim FC Obermais. Auch der Tormanntrainer ist ein bekanntes Gesicht in der Südtiroler Fußballszene: Armin Gasser brachte im letzten Jahrzehnt die Torhüter von Lana auf Vordermann, nun ist er in Schenna tätig.

Einige Spieler haben sich auch verabschiedet. Lukas Gilg, Philipp Illmer (beide Freizeit Schenna), Fabian Götsch (FC Tirol), Mathias Bria (Algund) und Fabian Raas (Laugen Tisens) sind im kommenden Landesligajahr nicht mehr dabei.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH