a Amateurligen

Bruneck (weiß) triumphierte im Spitzenduell gegen Ahrntal. © David Laner

Landespokal: Auer und Latsch siegen zweistellig

Der Samstag stand ganz im Zeichen des Pokals. Neben zahlreichen Begegnungen des Landespokals, stand zudem eine Partie des Oberligapokals an. Einen Überblick über spannende Partien und spektakuläre Ergebnisse finden Sie hier.

Weinstraße Süd begann dieses Wochenende offiziell ihre Saison als Mannschaft in der Oberliga. Hatten die Landesliga-Meister der vergangenen Saison letztes Wochenende noch frei, wurde es nun ernst. Der Auftakt-Gegner in der Dreiergruppe war Stegen, das nach einer Niederlage gegen Lana (0:1) unter Zugzwang war. Im Landespokal fanden indes dutzende Spiele statt. Der Kracher hier: Ahrntal gegen Bruneck. Zudem wurde auf gleich 2 Fußballplätzen in Südtirol ein zweistelliges Ergebnis gefeiert.


In einem ebenbürtigen Spiel blieb Stegen lange auf Siegeskurs, doch mit einem Treffer zum 2:2-Ausgelich durch Fabio Bertoldi in der Nachspielzeit blieb den Pusterern der Sieg verwehrt und Weinstraße Süd jubelte über einen Punkt. Beträchtlichen Anteil an dem langen Siegeskurs von Stegen hatte Patrick Bacher mit zwei Toren (18. und 79.), die aber nicht zum Sieg reichten. Den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 erzielte Samuel Villgrattner für Weinstraße Süd.

Der Kracher im Landespokal
Mit Bruneck und Ahrntal trafen am Samstag zwei Brocken der Landesliga aufeinander. Es galt vor Beginn der Saison die Tendenz der Tabelle vorherzusagen. Lange sah es so aus, als würde dies Bruneck gelingen. Doch kurz vor Schluss erzielte Michael Oberhollenzer das Tor zum 1:1-Ausgleich für Ahrntal, nachdem Aaron Falkensteiner die Pusterer in der 49. Minute in Führung gebracht hatte. Ein wahres Kunststück, da Ahrntal der Ausgleich mit nur 10 Mann gelang. Simon Niederwolfsgruber war nämlich kurz zuvor noch mit Gelb-Rot vom Platz geflogen. Auch in der Verlängerung wurde kein Sieger ermittelt – es ging in das Elfmeterschießen. Dort setzte sich Bruneck in nervenaufreibenden Minuten mit 10:9 durch und besiegt Ahrntal in der Toppartie des Landespokals.
Auer und Latsch feiern Schützenfeste
Doch auch bei den restlichen Partien ging ordentlich die Post ab. Ergebnisse im zweistelligen Zahlenbereich sieht man im Fußball nicht oft. Am Samstag passierte dies gleich zweimal. Auer (2. Amateurliga) schoss gegen Aldein Petersberg B (3. Amateurliga) das Tornetz kaputt. 11:0 lautete das Endergebnis. Vor allem Daniel Niederkofler konnte sich mit 5 Treffern über ein gelungenes Wochenende freuen.

Und als wäre das schon nicht genug, klingelte es in St. Pankraz (3. Amateurliga) beinahe ebenfalls im 10-Minuten-Takt. Latsch (Landesliga) war den Ultnern wie erwartet haushoch überlegen. Doch mit einem 13:0-Sieg hatten wohl die wenigsten gerechnet. Bei diesem Ergebnis durfte beinahe jeder Spieler von Latsch einmal den Ball in das gegnerische Tor beförden. Bei 9 verschiedenen Torschützen war diese Annahme nicht weit gefehlt.
Die Ergebnisse
Oberligapokal
Weinstraße Süd – Stegen 2:2

Landespokal
Neugries – Untermais Meran 4:1
Dietenheim Aufhofen – Teis/Villnöss 7:6
Laas – Aldein/Petersberg 2:4
Vahrn – Auswahl Ridnauntal 4:3
Algund – Passeier 3:5
Eggental – Kiens 1:3
Eyrs – Laag 2:4
Feldthurns – Hochpustertal 2:4
SG Klausen/Lajen – Gossensass 1:0
Oltrisarco – SPG Gsies 3:1
Pfalzen – Gherdeina 0:3
Schluderns – Schenna 1:3
Steinegg – Mühlwald 0:1
Steinhaus – Gries 3:0
Taufers – Salurn 5:1
Ulten – Haslach 5:6
Tscherms – Nals 4:6
Völlan Tisens – Kastelbell Tschars
Gais – Terenten 6:5
Wengen – Sexten 0:2
Montan – Girlan 4:3
Arberia – Burgstall 4:1
Glurns – Eppan 0:6
Aldein Petersberg B – Auer 0:11
Prad B – Goldrain 1:3
Gitschberg Jochtal B – St. Lorenzen 1:2
Mareo – Reischach 1:0
St. Pankraz – Latsch 0:13
Bruneck – Ahrntal 2:1 (10:9 nach Elfmeterschießen)
Mölten/Voran – Terlan 0:7
Multigest - Gargazon 1:4


Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH