a Amateurligen

Mattia Lo Presti (Bildmitte) macht Schluss mit dem Fußball. © Sarah Mitterer

Latsch-Torjäger Lo Presti beendet seine Karriere

Mit seinem Comeback sorgte Mattia Lo Presti für großes Staunen in Fußball-Südtirol. Nun hat der Vinschger seine Fußballschuhe an den Nagel gehängt.

Nach dem Abschied von Alex Medda muss Latsch in der kommenden Saison auf einen weiteren treuen Offensivspieler verzichten, denn auch Stürmer Lo Presti macht nicht weiter. Der Angreifer brachte es in 206 Spielen für Latsch in der Landesliga und 1. Amateurliga auf insgesamt 96 Tore. Zudem war Lo Presti, dessen älterer Bruder Manuel lange beim HC Meran Eishockey spielte, eine Halbserie lang für Naturns in der Oberliga aktiv.


Besonders beeindruckend: Nach seiner plötzlichen NOT-OP an der Aorta im Februar 2021 kämpfte sich Lo Presti nur ein Jahr später auf das Fußballfeld zurück. Für Latsch erzielte er in der abgelaufenen Rückrunde sogar noch einige Tore. Nun hört der 28-Jährige mit dem Fußballspielen auf.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH