a Amateurligen

Lukas Müller steckt mit Naturns im Abstiegskampf. © det

Ober- und Landesliga: Wer hat einen ruhigen Winter?

In der Ober- und Landesliga sind noch drei Runden zu gehen, dann kommt die wohlverdiente Winterpause. In der diesmaligen Vorschau blicken wir auf die Situationen der unterschiedlichen Klubs.

In der Oberliga spielt Tramin auch heuer wieder eine starke Hinrunde. Die Unterlandler um Top-Stürmer Alex Pfitscher liegen derzeit auf Rang zwei und liegen damit leicht über den Erwartungen. Das zweitbeste Südtiroler Team ist derzeit Obermais (5.). Die Meraner stehen vor allem dank der Tore von Sommerneuzugang Manuel Brusco (mit 13 Toren führt er gemeinsam mit Pfitscher die Torjägerliste an) so weit oben. Auch Stegen (8.) macht seine Sache bisher gut, obwohl die Pusterer im Sommer schmerzhafte Abgänge verkraften mussten.


Auf Platz 9 steht derzeit St. Pauls. Die Überetscher hoffen heuer auf eine ruhige Saison. Ein Heimsieg am Sonntag gegen Dro wäre dafür ein wichtiger Schritt. Hinter den Erwartungen blieben bislang St. Georgen (11.) und der Bozner FC (13.). Die Kader der jeweiligen Teams sind eigentlich zu gut bestückt, um in den Abstiegskampf zu geraten. Doch im Fußball weiß man nie.

Manuel Sullmann befindet sich mit Stegen auf Kurs. © David Laner


Im Untervinschgau hat man sich von Anfang an auf den Kampf um den Klassenerhalt eingestellt. Bei Partschins (14.) ist die Laune nach dem Derbysieg vom vergangenen Sonntag derzeit besser, als jene in Naturns (15.). Die Fliri-Truppe muss vor der Winterpause unbedingt noch Punkte holen, ansonsten könnte es ungemütlich werden. Beim abgeschlagenen Schlusslicht Lana (ein Punkt) sind die Hoffnungen auf den Klassenerhalt hingegen unrealistisch.

Zweikampf in der Landesliga

In der Landesliga wird es heuer wie erwartet einen Zweikampf um den Titel geben. Brixen und Bruneck stehen punktgleich an der Spitze. Fünf Punkte dahinter befindet sich das Überraschungsteam aus Kiens, das einen ansehnlichen Fußball zeigt und Martin Ritsch (11 Tore) hat. Am Sonntag gastieren die Pusterer im Duell der bisherigen Überflieger in Latsch. Die viertplatzierten Vinschger liegen ebenfalls über den Erwartungen.

Latsch (in weiß) und Terlan stehen gut da. © Sarah Mitterer


Für Bruneck steht am Sonntag das schwere Heimspiel gegen Terlan (5.) auf dem Programm. Etwas mehr erwartet hätte man sich von Ahrntal (6.), das Schlusslicht Ridnauntal empfängt. Die Wipptaler haben unter der Woche mit Michael Weissteiner einen neuen Trainer präsentiert. Der bisher starke Aufsteiger aus Gröden (7.) gastiert bei Voran Leifers (9.), das im Vorjahr besser drauf war.

Salurn (8.) gastiert in Vals bei Gitschberg Jochtal (10.). Beide Teams machen es auch im zweiten Jahr nach dem Aufstieg solide, wobei die Unterlandler auf die Diente von Fabio Bertoldi (er hat wie Ritsch 11 Mal getroffen) zählen können. Hinter den Erwartungen blieben bislang St. Martin Moos (11.), Milland (13.), Schenna (14.) und die Weinstraße Süd (15). Sie alle wollen vor der Winterpause noch Boden gutmachen. Riffian Kuens (12.) steht bislang solide da, empfängt aber am Wochenende die Star-Truppe aus Brixen.

Oberliga, 13. Spieltag

Comano – Tramin (Sonntag, 14.30)
Naturns – Lavis
St. Georgen – Obermais
St. Pauls – Dro
Lana – Levico
Anaune – Bozner FC
Vipo Trient – Partschins
Rovereto – Stegen

SPGUVTVP
1. Lavis1273229:1124
2. Tramin1265128:1523
3. Rovereto1264223:1522
4. Comano1263322:1421
5. Obermais1255226:2120
6. Levico Terme1247113:919
7. Anaune1254318:1819
8. Stegen1253416:1618
9. St. Pauls1244421:1816
10. Vipo Trient1236318:1515
11. St. Georgen1243510:1315
12. Dro1242610:1714
13. Bozner FC1241722:2213
14. Partschins1225514:1711
15. Naturns1222816:268
16. Lana1201116:451


Landesliga, 13. Spieltag

Bruneck – Terlan (Samstag, 14.30)
Gitschberg Jochtal – Salurn (Samstag, 16.00)
Milland – Schenna (Samstag, 18.00)
Ahrntal – Auswahl Ridnauntal (Sonntag, 14.30)
Latsch – Kiens
Weinstraße Süd – St. Martin Moos
Voran Leifers – Gröden
Riffian Kuens – Brixen

SPGUVTVP
1. Bruneck12100232:630
2. SSV Brixen1293034:1230
3. Kiens1281323:1425
4. Latsch1264226:1522
5. Terlan1271423:1722
6. Ahrntal1262421:1820
7. Gröden1252518:2017
8. Salurn1251625:2316
9. SSV Leifers1243515:1815
10. Gitschberg Jochtal1235414:1414
11. St. Martin Moos1233616:2512
12. Riffian Kuens1233616:2712
13. Milland1231814:2410
14. Schenna1224613:2310
15. Weinstraße Süd123189:2410
16. Ridnauntal120489:284

Empfehlungen

Kommentare (0)

Vervollständigen sie Ihre Profil-Angaben, um Kommentare zu schreiben.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2024 First Avenue GmbH