a Amateurligen

Flavio Toccoli, einer der begehrtesten Trainer des Landes. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Obermais und der berühmte Mister X

Wer wird neuer Trainer beim FC Obermais? Diese Frage ist eine der spannendsten, die es in der Oberliga zurzeit gibt. Nun deutet viel darauf hin, dass ein äußerst prominenter Übungsleiter übernimmt.

Beim FC Obermais geht im Sommer die Ära Luca Lomi zu Ende. Es waren vier Jahre, in denen der ehemalige Profi-Fußballer viel bewegte. Highlight war dabei der zweite Oberliga-Platz in der Saison 2018/19, der gleichzeitig auch den größten Erfolg der Obermaiser Vereinsgeschichte darstellte. Nun soll neuer Wind in die Mannschaft des Meraner Vororts – und hier ist der Vereinsführung offenbar ein Coup gelungen.


Die Zeichen verdichten sich nämlich, dass ein Top-Trainer das Ruder beim FC Obermais übernimmt. Wie durchgesickert ist, soll Flavio Toccoli in der kommenden Saison beim populären Oberligisten aus dem Burggrafenamt auf der Bank sitzen. Verein und Trainer hüllen sich noch in Schweigen, allerdings dürfte am Deal nicht mehr zu rütteln sein.

Zahlreiche Erfolge
Der Bozner Toccoli, der früher als Profi sein Geld verdient hat und dabei ein spielstarker Innenverteidiger war, hat sich in der hiesigen Fußball-Szene längst als Trainer einen Namen gemacht. So coachte er in der Saison 2019/20 den AC Trient, der die Oberliga nach Belieben dominierte und nach dem coronabedingten Meisterschaftsabbruch in die Serie D aufstieg.

Auf Südtiroler Boden blieb vor allem die Saison 2016/17 in Erinnerung, als er mit dem Bozner FC nur hauchdünn und im allerletzten Playoff-Spiel am Aufstieg in die Serie D vorbeischrammte. Heuer betreut Toccoli den Trientner Landesligisten Mezzocorona und kämpft dort noch um den Klassenerhalt.

Klar ist jedenfalls: Mit Flavio Toccoli würde der FC Obermais einen der begehrtesten Trainer des Landes an Bord holen. Gleichzeitig fällt ein Ausnahmestürmer weg: Matthias Bacher zieht es nämlich wie berichtet zum SSV Naturns. Dafür wird Top-Torjäger Jonas Clementi auch im kommenden Jahr für den FCO stürmen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH